Aktuelles (und Altes) aus Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Hinweis: Die Nachrichten und Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. [mehr]

1. und 2. Juli 2017 Programm Dorffest 2017

Ort: auf dem Sportplatz im Festzelt
Versorgung: Fa. Korn aus Beeskow
Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zu den Details:

Sonnabend, den 1.7.:
  • 09:30 — 15:00 Uhr
    Fußballturnier mit vielen Mannschaften
  • 15:30 - 18:00 Uhr
    Kinderfest mit Basteln, Feuerwehrfahrten, Springburg, Glücksrad, Würfeln, Leitergolf
    Programm der Kitakinder
    Wasserspiele Feuerwehr Langewahl
    Kaffee- und Kuchenverkauf durch die KITA
    Therapiehunde, Ponnyreiten
  • ab 19:30 Uhr
    Tanz mit Lifeband "Centric"
    Tombola
    Feuershow mit "Sternenstaub"
    Würfelstand des Anglervereins
    Leitergolf des Heimatvereins
Sonntag, den 2.7.:
  • 10:00 — 12:00 Uhr Würfelstand der Angler - auswürfeln
    . . . . . . . . . . . . . Leitergolf des Heimatvereins - auswerfen
  • ab 10:00 Uhr . . . . Beachvolleyballturnier und
    . . . . . . . . . . . . . Tischtennisturnier im Festzelt

24.06.2017 MOZ berichtet über Wohnungsbau

(sr) MOZ Spree Journal: Im Juli soll es losgehen ...

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

22.06.2017 21. Sitzung der Gemeindevertretung

(sr) Es gab wenig Höhepunkte, aber viele Arbeitsthemen. Vielleicht sollte man den sehr engagierten Redebeitrag von Uwe Karras in Erinnerung behalten: Wie kann es sein, dass sich die Kosten für den Toilettencontainer auf 175% gesteigert haben? So der Kern seiner Rede, aber mit vielen Teilfragen und Vergleichen gespickt.
In den Antworten von der Verwaltung, aber auch vom Gemeindevorstand, wurde ein ganzes Bündel von Gründen vorgebracht. Zwischen erster Kostenschätzung und jetzigem Aufstelltermin liegen viele viele Jahre, weil es zunächst keine Baugenehmigung gab. Gepflasterte Zugänge wurden nicht geplant, sind aber notwendig. Usw. Zum Schluss gab es dann die Frage, wann der Toilettencontainer geöffnet ist. Nur zu den Veranstaltungen? Oder auch für Touristen auf dem Weg nach Streitberg? Hier ist noch Klärungsbedarf. Zum Herbstfeuer wird aber dann wohl das Band zerschnitten. Zum Dorffest klappt es leider noch nicht.

Die Termine der nächsten Gemeindevertretungssitzungen wurden präzisiert:
  • 31.08.2017
  • 09.11.2017
  • 15.02.2018
  • 26.04.2018
  • 21.06.2018
  • 30.08.2018
  • 04.10.2018
  • 06.12.2018
Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 04.06.2017 Blasmusik an der Quelle

Langewahl (bs) Die Gemeinde Langewahl lädt am Sonntag zum Pfingstkonzert an die Quelle ein. Ab 10 Uhr gibt es dort Blasmusik von den Fürstenwalder Stadtmusikanten, es gibt Essen und Getränke. Die Quelle befindet sich im Wald südlich des Dorfes, erreichbar ist sie vom Ort durch einen kleinen Spaziergang. Direkt mit dem Auto geht es über die B 168 und dann über einen Waldweg, der aus Richtung Norden nach rechts abzweigt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Samstag 10.06.2017 Kinderfest

Liebe Kinder,
diesen Termin vormerken! Der Heimatverein Langewahl e. V. bereitet das Kinderfest für die Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr auf den Spielplatz in der Winkelmannstraße vor. Wieder dabei die Feuerwehr, das Spielemobil, im Angebot auch Zuckerwatte, Kuchen, Kaffee und andere Getränke. Und natürlich Musik.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 12. bis 15. Mai 2017 Schrottaktion

Langewahl, d. 6.5.2017
Postwurfsendung KiTa


Wir rufen alle auf, bei unserer Schrottaktion mitzumachen. Der Container steht von Freitag, den 12. Mai (nachmittags) bis Montag, den 15. Mai (früh) vor unserer Kita "Dorfspatzen"

Vielen Dank sagen alle
Kinder und das Erzieherteam

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

13.05.2017 MäSo berichtet über Wohnungsbau

(sr) Märkischer Sonntag: Im Juni soll es losgehen ...

Ausriss Maeso

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

30.04.2017 Der Maibaum steht

(sr) ... im Sonnenschein, leider doch aber bei kühlem Ostwind. Auch der Mai startet mit verhaltenen Temperaturen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

29.04.2017 MOZ berichtet über die Sitzung der Gemeindevertretung ...

(sr) ... vom Donnerstag. In den Mittelpunkt werden die Fürstenwalder Absicht, für die Erstklässler den Zugang zur Goßmann-Schule zu verhindern und die Windkraft gestellt.

Ausriss MOZ

Zum besser lesbaren Zeitungsausriss hier klicken.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Samstag 15.04.2017 Osterfeuer in Langewahl

(hv) Herzlich eingeladen sind alle zum traditionellen Osterfeuer auf dem Sportplatz.
Unsere Freiwillige Feuerwehr brennt gegen 19:00 Uhr das Feuer an und löscht es in der Nacht wieder. Soll es ein großes Feuer sein, nimmt die FFW gern unbehandeltes Holz von Einwohnern am Do., 13.04.2017 von 17:30 - 18:00 Uhr entgegen.
Ein tolles Feuerwerk organisiert die Gemeindevertretung. Gegen 21:00 Uhr beginnt es. Auch für die musikalische Umrahmung sorgen sie.
 NEU  in diesem Jahr übernimmt der Heimatverein, neben G. Hentze, die Versorgung. Laßt euch überraschen. Eintritt: FREI

Weiterhin teilt der Heimatverein mit: "Für Aufnahmen in den Heimatverein liegen Anträge vor Ort bereit, denn ... wir brauchen euch!"

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

01.04.2017 MOZ berichtet über die Sitzung der Gemeindevertretung

(sr) In den Mittelpunkt werden Wappen, Windkraft und Aufwandsentschädigung gestellt.

Ausriss MOZ

Zum besser lesbaren Zeitungsausriss hier klicken.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Einladung 1. April 2017 Aktion Osterquelle

(sr) Die traditionelle gemeinsame Reinigung des Festplatzes an der (Oster-)Quelle findet ab 09 Uhr statt, das Wetter wird ausgesprochen frühlingshaft.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Donnerstag 30. März 2017 19. Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Langewahl

(sr) Diese Sitzung findet - wie gewöhnlich - im Gemeindezentrum Langewahl, Chausseestraße 101 statt.
TAGESORDNUNG
Öffentlicher Teil
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit sowie der Tagesordnung
2. Bestätigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der 17. Gemeindevertretersitzung vom 19.01.2017
3. Bestätigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der 18. Gemeindevertretersitzung vom 06.02.2017
4. Informationen der ehrenamtlichen Bürgermeisterin / Amt Scharmützelsee
5. Fragestunde
6. Beschluss zur Gestaltung des Wappens
7. Beschluss zur 2. Änderungssatzung zur Entschädigungssatzung der Gemeinde Langewahl vom 02.05.2002, zuletzt geändert am 06.12.2012
8. Diskussion zum 3. Entwurf des Teilregionalplanes "Windenergienutzung"
9. Verständigung zur Errichtung eines Toilettencontainers auf dem Sportplatz
10. Tätigkeitsbericht des Ortschronisten
11. Sonstige Informationen

Im nichtöffentlichen Teil geht es u. a. um Zuschüsse an Vereine.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

20.02.2017 Neuwahlen im Heimatverein

(bs) Am 20.02.2017 hat die Mitgliederversammlung des Heimatvereins einen neuen Vorstand gewählt:
Vorsitzende: Tara Felsmann
stellvertretender Vorsitzender: Ronny Langas
Schatzmeisterin: Kerstin Schütz-Langhoff
1. Beisitzer: Corinna Felsmann
2. Beisitzer: Michael Fischer

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 26.02.2017 Wanderung zur Linzmühle

(hv) Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl, der Heimatverein Langewahl e. V. lädt hiermit alle Wanderfreunde ganz herzlich zur Winterwanderung nach Linzmühle ein. Unser Ortschronist Gert Hentze wird uns begleiten und uns Interessantes zur Geschichte von Linzmühle erzählen. Am Sonntag, den 26.02.2017 um 10:00 Uhr ist Treffpunkt am Sportplatz in der Streitberger Straße. Wir machen höflich darauf aufmerksam, für Kinderwagen ist diese Wanderstrecke nicht geeignet. Für Essen und Trinken an unserem Ziel in Linzmühle ist gesorgt. Geeignete Hunde sind bei unserer Wanderung wie immer gern gesehen.
Wir freuen uns auf viele Wanderlustige!
Der Heimatverein Langewahl e. V.

P.S. Damit jüngere Langewahler und Gäste ahnen, wo es hingeht, hier eine alte Karte:
Scan Karte Deutsches Reich

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 21.02.2017 Zampern

(sr) Am Dienstag, den 21.02.2017 von 08:30 bis 11:00 Uhr zampern viele kleine Faschingskinder der Kita "Dorfspatzen" durch den Ort.
Tour:
  • Winkelmannstr. zur Chausseestr.
  • Chausseestr. Richtung Fürstenwalde
  • Golmer Str.
  • Winkelmannstr. / Kita
Diese Information stammt von den Kindern und Erziehern der Kita "Dorfspatzen" (abgeschrieben am 10.02.).

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

6. Februar 2017 18. Gemeindevertretersitzung

(sr) Nur 2 1/2 Wochen nach der letzten regulären Sitzung trafen sich die Gemeindevertreter erneut. Aus dringendem Grund wurde verkürzt geladen: es sollte folgender Beschluss gefasst werden:

"Die Gemeindevertretung der Gemeinde Langewahl befürwortet die Antragstellung des Landkreises-Oder Spree auf Gewährung von Fördermitteln gemäß der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur 'Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der BRD' zum Zwecke des flächendeckenden Breitbandausbaus im Landkreis.
Diesbezüglich wird eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zwischen dem Landkreis Oder-Spree und der Gemeinde Langewahl geschlossen. Das Amt Scharmützelsee wird von der Gemeinde Langewahl beauftragt, den mit Datum vom 26.01.2017 eingegangenen Entwurf der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zu prüfen, abschließend zu begleiten und die Vereinbarung zu unterzeichnen".

Vom Amt Scharmützelsee war erneut Amtsdirektor Riecke zugegen, eine fachlische Einführung in das Vorhaben gab Herr Jörg Thoma vom Amt für Kreisentwicklung, dort Sachgebietsleiter für Kreisentwicklung und Investitionsförderung. Beide Herren waren überrascht, dass die Gemeindevertretung über einige Ausführungen nicht so glücklich war. Denn der Kernbereich Langewahl wird als versorgt eingeschätzt und 3,5 km Glasfaserkabel sollen lediglich helfen, einige weiße Flecken im OT Streitberg zu beseitigen. Das mit Streitberg fand Zustimmung. Aber das sich nichts für Langewahl selbst verbessern darf, stieß auf Unverständnis. Denn unverändert beliefern einige große Telekommunikationsunternehmen, darunter der Marktführer Telekom, die Gemeinde nur mit 2 MBit/s. Angeblich könnten wir jetzt schon alle 30 MBit/s haben, wurde auf einer bunten Karte gezeigt. Dass das nicht so ist, selbst beim Netzbetreiber des Glasfaserkabels, der ComPlusAG aus Brandeburg/Havel, bemerkten einige der anwesenden Gäste.
Der Beschlusstext der Gemeinde wurde erweitert (es werden Verbesserungen im gesamten Ortsgebiet verlangt) und mit 5 Ja-Stimmen und einer Enthaltung ohne Gegenstimme angenommen. Es ist jetzt an der Kreisverwaltung und der Amtsverwaltung, bis zum 28. Februar 2017 (also noch 3 Wochen) den Antrag des Landkreises an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur so zu qualifizieren, dass mit dem Infrastrukturausbau 2018 oder 2019 auch eine Verbesserung der Breitbandversorgung in der gesamten Chausseestraße, in der Winkelmannstraße und den anderen Straßen Langewahls stattfindet. Nur unter diesen Umständen ist der Amtsdirektor ermächtigt, den Vertrag mit dem Landkreis zu unterschreiben.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

30.01.2017 Zampern - MOZ berichtet

(sr) Auch die Märkische Oderzeitung widmet dem Zampern große Aufmerksamkeit

Ausriss MOZ

Zum besser lesbaren Zeitungsausriss hier klicken.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

28.01.2017 Zampern bei strahlender Sonne

(sr) Gut gelaunt und mit viel Lärm marschierte der Zug "zampernder" Langewahler (insbesondere der Heimatverein) in der 6. Stunde des Umzugs durch die Winkelmannstraße (Foto gegen 14:20 Uhr). Das war nun schon mit etwas Verspätung. Aber so konnte man die Mittags- und Nachmittagssonne genießen, die das Thermometer auf halbwegs erträgliche minus 2 Grad klettern ließ. Früh war es mit minus 10 Grad noch bitterkalt.

Foto: Stiller

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 28.01.2017 Zampern

(hv) Hallo liebe Kinder und Erwachsene!
Am 28.01.2017 oh wie schön, kann man viele verkleidete Menschen zampern sehn. Das Zampern ist eine alte Tradition, das kannten wir als Kinder schon. Begleitet mit Musik und Schwung ziehen Alt und Jung von Haus zu Haus und locken alle Leute raus.
Vor der Haustür dann ein Tänzchen zur Kapelle, ein kleiner Schnaps ist auch zur Stelle. Über ein paar Euros freuen wir uns sehr, dann fällt das bezahlen der Kapelle nicht so schwer.
Treffpunkt um 9:00 Uhr an der Gemeinde
Euer Heimatverein Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

24. Januar 2017 Auf dem steinigen Weg zum Wappen

(sr) Die Märkische Oderzeitung berichtet heute:

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

24. Januar 2017 Heimatblatt Langewahl

(sr/hv) Die aktuelle Ausgabe des Heimatblatts 1/2 2017 listet folgende Termine für Veranstaltungen auf:
  • 1. und 2. Juli Dorffest
  • 10. Juni Kindertag auf dem Langewahler Spielplatz
  • 4. Juni Pfingstkonzert an der Quelle
  • 15. April Osterfeuer
  • 1. April Arbeitseinsatz an der Quelle
  • 26. Februar Winterwanderung nach Linzmühle, Treff 10 Uhr


Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

21. Januar 2017 17. Gemeindevertretersitzung: Bericht in der MOZ

(sr) Die Märkische Oderzeitung berichtete ausführlich über die Ergebnisse:

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Donnerstag 19. Januar 2017 17. Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Langewahl

(sr) Diese Sitzung findet - wie gewöhnlich - im Gemeindezentrum Langewahl, Chausseestraße 101 statt.
TAGESORDNUNG
Öffentlicher Teil
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit sowie der Tagesordnung
2. Bestätigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der 15. Gemeindevertretersitzung vom 13.10.2016
3. Informationen der ehrenamtlichen Bürgermeisterin / Amt Scharmützelsee
4. Fragestunde
5. Beschluss über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens zur Aufhebung des Beschlusses vom 01.09.2016 zur Schaffung eines verkehrsberuhigten Bereiches im Wohngebiet "Am Luch"
6. Verständigung zur Sondernutzungssatzung der Gemeinde Langewahl
7. Antrag und Abstimmung zur Errichtung einer Steganlage
8. Sonstige Informationen

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Neujahr 2017 Neue Postkarte sehr beliebt

(sr) Bürgermeisterin Bärbel Kleinschmidt nennt es einen überraschend guten Absatz, Nachbestellungen waren schon notwendig.

Screenshot Internet

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Sonntag, 11.12.2016 Wahlbeteiligung bricht ein

(sr) Nur 20,4 % der Langewahler gingen zur Wahlurne (vielleicht gab es zusätzlich auch ein paar Briefwähler, das ändert aber die Aussage nicht), um in der Stichwahl einen neuen Landrat zu bestimmen. Damit liegt Langewahl erneut über dem Durchschnitt, es reicht aber nicht für eine Entscheidung, denn ein neuer Landrat müsste 15% der Stimmen aller Wahlberechtigten erreichen. Nun muss im Januar 2017 der Kreistag in einer Sondersitzung zu einem Ergebnis kommen. Bewerben darf/muss sich jeder neu.
Im Übrigen war auch das Wetter nicht sehr wahlunterstützend. Nasskalter Wind und viel Regen bei maximal 7 Grad Celsius.

Screenshot Internet

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

10. Dezember 2016 16. Gemeindevertretersitzung

(sr) Die Märkische Oderzeitung berichtete heute über den langen Weg zu einem Wappen unserer Gemeinde.

Ausriss MOZ

Bekanntgegeben wurden auch die wahrscheinlichen Sitzungstermine der Gemeindevertetung im Jahr 2017:
  • 19.01.2017
  • 30.03.2017
  • 27.04.2017
  • 22.06.2017
  • 14.09.2017 (wird wahrscheinlich verschoben)
  • 09.11.2017
Vorgestellt wurde auch eine neue Postkarte mit "Grüßen aus Langewahl", zu kaufen im Büro der Bürgermeisterin (während der Sprechzeiten dienstags 16:00 Uhr – 17:00 Uhr Gemeindebüro, Chausseestr. 101) oder im Laden von Gert Hentze.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Donnerstag 08. Dezember 2016 16. Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Langewahl

(sr) Diese Sitzung findet - wie gewöhnlich - im Gemeindezentrum Langewahl, Chausseestraße 101 statt.
TAGESORDNUNG
Öffentlicher Teil
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit sowie der Tagesordnung
2. Bestätigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der 15. Gemeindevertretersitzung vom 13.10.2016
3. Informationen der ehrenamtlichen Bürgermeisterin / Amt Scharmützelsee
4. Fragestunde
5. Beschluss Abgabe der Optionserklärung zu § 2b UStG bei der zuständigen Finanzbehörde
6. Beschluss Beteiligungsverfahren zum Gemeinsamen Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR)
7. Festlegung zur Klärung der Einführung eines Gemeindewappens
8. Sonstige Informationen
Im nicht öffentlichen Teil geht es um Grundstücksfragen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Samstag 03.12.2016 Adventsfest

(abschr) Ho, Ho, Ho... freut Ihr Euch auch auf das ADVENTSFEST 2016 am Samstag, den 03.12. ab 15:00 Uhr unterm Lichterbaum an der Gemeinde Langewahl? Damit die Eröffnung um 15.00 Uhr klappt, proben unsere Dorfspatzen schon fleißig. Zwei Märchenerzählerinnen, der Schnitzer und Bastlerinnen werden wieder da sein. Zum ersten Mal spielen die „Fürstenwalder Stadtmusikanten" weihnachtliche Lieder für alle. Treffen wir uns da, wo es duftet und gut schmeckt und wo es was zu bestaunen und zu kaufen gibt.
Herzlichst Euer Weihnachtsmann, alle fleißigen Helfer sowie die Bürgermeisterin und Gemeindevertreter, die Vereine und Feuerwehr.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Mittwoch, 30.11.2016 Eltern protestieren

(sr) Die Fragestunde im Kreistag nutzten Langewahler Eltern und ihre Kinder, die mit angereist waren, um auf den immer noch nicht befriedigenden Zustand beim morgendlichen Busverkehr nach Fürstenwalde aufmerksam zu machen. Sie fordern die Kreisverwaltung und den Kreistag auf, den Busverkehr so zu verbessern, dass die Kinder mit Schultaschen Platz finden.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Sonntag, 27.11.2016 Relativ gute Wahlbeteiligung

(sr) Mit 33,5% der Wahlberechtigten war die Beteilung in Langewahl vergleichsweise gut, allerdings deutlich unter Landtags- und Bundestagswahlbeteiligungen. Es ging um den ersten Durchgang zur Direktwahl des nächsten Landrats. Der jetzige Landrat, Manfred Zalenga, will zum 9. Februar in den verdienten Ruhestand.

Screenshot Internet

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

13. Oktober 2016 15. Gemeindevertretersitzung sehr gut besucht

(sr) Es gab einen Beschluss zur Stellplatzsatzung, allerdings mit nur 6 JA-Stimmen bei 2 Enthaltungen und 2 Gegenstimmen. Der Amtsverwaltung aus Bad Saarow war es wichtiger, eine wörtlich übereinstimmende Stellplatzsatzung für alle Gemeinden des Amtes Scharmützelsee (Bad Saarow, Diensdorf-Radlow, Langewahl, Reichenwalde und Wendisch Rietz) zu haben als noch sinnvolle Änderungen vorzunehmen. Positiv ist durchaus der Ansatz, nach 10 Jahren einiges anzupassen, auch die erstmalige Pflicht für Fahrradstellplätze an Büro- und Praxisräumen, Sportplätzen und Schulen.
Warum aber ausgerechnet Beherbergungsbetriebe und Jugendwohnheime keine Fahrradabstellplätze (es geht immer um Neubau!) nachweisen müssen, bleibt ein Geheimnis, das Wort Fahrradtourismus können wir dann wohl aus den Konzepten im Amt Scharmützelsee streichen. Im Übrigen gibt es andere Kommunen im Land Brandenburg, die für Jugendwohnheime eine hohe Zahl der Fahrradabstellplätze fordern, so Potsdam mit 10 Fahrradabstellplätze pro 15 Plätze.
Auch unterscheiden sich manche Zahlen - nehmen wir wieder Potsdam als Beispiel - bis zu 500 Prozent (z.B. Bootsliegeplätze, Scharmützelsee verlangt die 5fache Menge an KfZ-Stellplätzen). Auch sprachlich ist manches umstritten: So wird es also auch Festlegungen für Hauptschulen geben, aber nicht für Oberschulen. Das Verbot der Mehrfachnutzung für Wohngebäude ist in Brandenburg u. E. nicht Pflicht, eine Mehrfachnutzung wäre also möglich.
Und ob die Verdreifachung der KfZ-Stellplatzpflicht für Kanzleien und Praxen wirklich notwendig war, sei auch dahingestellt.
Zuvor wurde bei sehr großer Bürgerbeteiligung über eine von der Gemeindevertretung beabsichtigte Verkehrsberuhigung im Wohngebiet am Luch diskutiert. Der Bericht der Märkischen Oderzeitung fasst das gut zusammen:

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 13. Oktober 2016 15. Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Langewahl

(sr) Diese Sitzung findet - wie gewöhnlich - im Gemeindezentrum Langewahl, Chausseestraße 101 statt.
TAGESORDNUNG
Öffentlicher Teil
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit sowie der Tagesordnung
2. Bestätigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der 14. Gemeindevertretersitzung vom 01.09.2016
3. Informationen der ehrenamtlichen Bürgermeisterin / Amt Scharmützelsee
4. Fragestunde
5. Baumaßnahme Verkehrsberuhigung Am Luch
6. Aufstellungs- sowie Billigungs- und Auslagebeschluss zur Änderung der Satzung über die Herstellung notwendiger Stellplätze (Stellplatzsatzung) der Gemeinde Langewahl
7. Sonstige Informationen
Nicht öffentlicher Teil
8. Bestätigung des nicht öffentlichen Teils der Niederschrift der 14. Gemeindevertretersitzung vom 01.09.2016
9. Sonstige Informationen

Zum Tagesordnungspunkt 5 kann es evtl. Diskussionen geben, weil jüngst eine Unterschriftensammlung gegen den Beschluss der GV zur Verkehrsberuhigung bekannt wurde. Die Amtsverwaltung gab in einer Stellungnahme zu Bedenken, dass die Beurteilung, ob und wie ein solches Konzept umgesetzt wird, nicht von den Wünschen einzelner abhängig gemacht wird. Vielmehr zählt ein öffentliches Interesse bzw. die Notwendigkeit zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Vorliegend ist es so, dass überwiegend Familien mit Kindern diesen Wunsch (der Verkehrsberuhigung) geäußert haben. Im Umkehrschluss sei aber auch klar, dass manche älteren Bewohner diesen Wunsch als Belastung wahrnehmen könnten. Diese können sich jedoch per PKW fortbewegen bzw. können auf Grund des Alters und Lebenserfahrung ganz anders im Verkehrsraum agieren als Kinder. Als einziges wird die Bequemlichkeit PKWs im öffentlichen Raum überall nach Beliehen abzustellen eingeschränkt. Das langsame Fahren sollte hier nicht von einzelnen als Belastung betrachtet werden. Vielmehr erhöht man durch die Verringerung der Fahrgeräusche und Verminderung der Fahrgeschwindigkeit die Lebensqualität im Wohngebiet. (...) Die Leichtigkeit des Verkehrs wird nicht wesentlich beeinträchtigt und die Verkehrssicherheit wesentlich erhöht. (...) Auch sei der Winterdienst dennoch problemlos möglich. (...) Die Regelung "rechts vor links” besteht auch in einem verkehrsberuhigten Bereich.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 9. Oktober 2016 Wanderung nach Streitberg

(sr/hv) Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
der Heimatverein Langewahl e. V. lädt hiermit alle Wanderfreunde herzlich zur Herbstwanderung nach Streitberg ein.
Am 09.10.2016 um 10.00 Uhr ist Treffpunkt am Sportplatz in der Streitberger Straße.
Für Essen und Trinken an unserem Ziel in Streitberg ist gesorgt und für alle Kinder gibt es während der Wanderung durch den Wald eine kleine Schnitzeljagd mit Überraschung.
Geeignete Hunde sind bei unserer Wanderung wie immer gern gesehen.

Wir freuen uns auf viele Wanderlustige!

Der Heimatverein Langewahl e. V.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

01. September 2016 14. Gemeindevertretersitzung beschließt Millionen-Kredit

(sr) Historischer Moment? Jedenfalls ein sehr (be)denkwürdiges Ereignis, eine sehr hohe Kreditaufnahme für ein großes Wohnungsbauvorhaben mitten im Ortszentrum. Es gibt viele Argumente dafür, ob es das Ortsbild ist, der (Miet-)Wohnungsbedarf, altersgerechtes Wohnen. Deshalb hat die Gemeindevertretung diesen Beschluss, der über Jahre vorbereitet wurde, auch einstimmig gefasst. Die Gemeinde Langewahl baut selbst.
Risiken bleiben aber. Es gab keine Fördermittel. Das Projekt klappt nur, wenn die Zinsen nicht steigen, eine vollständige Vermietung erreicht wird, Baupfusch ausbleibt. Dann können nachfolgende Gemeindevertretergenerationen in 30 oder 40 Jahren vielleicht sogar Kaltmietenüberschüsse für Neues einsetzen.
Das Leben und Fortschritt ohne Risiko ist aber nicht zu haben und hier ist es überschaubar. Und mit sehr gutem Zweck.
Sinnvoller als Millionen neuer Sturmgewehre, weil die alten 3 mm daneben schießen, wenn die Sonne scheint. Sinnvoller als jahrelange Pkw-Maut-Diskussionen von hochbezahlten Beamten und einem unfähigen Minister, sinnvoller als leerstehende Flüchtlingsunterkünfte, weil die Bundespolitik "Rin in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln" (Mundart) betreibt. Sinnvoller als Kreisgebietsreformen ohne Konzept.
Wenn das Projekt gelingt, und davon gehen wir im Moment doch alle aus, dann hat eine kleine Schar ehrenamtlicher Gemeindevertreter hundertmal mehr geleistet als die ganze bezahlte Bundes- und Landespolitik, deren Zukunftsvorsorge besteht ja nur in neuen Gewehren, größeren Landkreisen und ausreichend Wasservorrat während terroristischer Anschläge.
Auch wenn die Enttäuschung über ausbleibende Unterstützung durch die Bundes- oder Landespolitik riesig ist, rechte Populisten sind nicht der Ausweg. Die bieten nur Hetze und keine sachorientierten Lösungen an. Die berühmte Mitte der Politik, einschließlich der LINKEN, muss besser werden. Vernünftig arbeiten und sich weniger um ihre Kugelschreiber 1), Abizeugnisse 2) und Dienstfahrzeuge 3) kümmern. Das wäre doch mal was.
Ansonsten hier der Bericht der Märkischen Oderzeitung:

Ausriss MOZ

1) Zur Erinnerung: Kugelschreiber bzw. Füller waren im August 2016 im Gespräch. Zeitungen titelten: Montblanc-Affäre im Bundestag: BILD nennt 90 Namen. Mehr als 100 Abgeordnete sollen 2009 für mehr als 68.800 Euro Luxus-Füller und Stifte der Hamburger Luxus-Marke Montblanc bestellt haben. Angeblich stritt BILD mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) über die Herausgabe der Namen von mehr als 100 Bundestagsabgeordneten, deren Büro-Mitarbeiter kurz vor Ende der Wahlperiode noch schnell bestellt haben sollen. Und BILD veröffentlichte eine selbst recherchierte Liste mit 90 Namen, darunter Pofalle (CDU), Otto Schily (SPD), der Grüne Hans-Christian Ströbele, die Linke-Politikerin Diana Golze. Die FAZ gibt zwar zu Bedenken, das BILD und wahrscheinlich auch die AfD hier mit Absicht ein Problem hochkochen, das den Skandal nicht lohnt, aber normal war es trotzdem nicht.
2) Zur Erinnerung: Im Sommer 2016 gibt es eine Bundestagsabgeordnete aus NRW, die ihren Lebenslauf gefälscht hatte. Die SPD-Politikerin Petra Hinz behauptete, ein Jurastudium mit zwei Staatsexamen abgeschlossen zu haben. Doch in Wahrheit hat sie nicht einmal Abitur.
3) Zur Erinnerung: Im Mai 2016 schrieben die Potsdamer Neuesten Nachrichten PNN: Wieder eine Dienstwagenaffäre in Brandenburg: Drei Landesfeuerwehrchefs sollen ihre Dienstwagen zu Unrecht privat genutzt haben, darunter der bisherige Büroleiter von Ministerpräsident Woidke. Nun schaltete Innenminister Schröter die Staatsanwaltschaft ein.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung


Ankündigung 27. August 2016 Großer Trödelmarkt

(sr/kschmidt)

Liebe Einwohner von Langewahl,
am Sonnabend, d. 27.08.2016 wollen wir in der Zeit von 10.00 Uhr — 14.00 Uhr in Langewahl einen großen Trödelmarkt durchführen. Alle, die Lust haben mit uns zu trödeln, können sich an diesem Tag ab 9.45 Uhr (Aufbau) daran beteiligen. Der Trödelmarkt findet hinter dem Gemeindehaus auf dem neuen Parkplatz (Zufahrt über den Kleeweg, das ist die erste Straße im Wohngebiet „Am Luch" links) statt.
Da der Platz begrenzt ist und hoffentlich viele Leute unseren Markt nutzen möchten, kann jeder nur einen Tisch für seine Waren aufstellen. Außerdem ist es notwendig, sich vorher bei mir als Teilnehmer anzumelden.
Es wird keine Standgebühr erhoben.
Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns sehr auf viele Besucher unseres Trödelmarktes.
Mit freundlichen Grüßen
Bärbel Kleinschmidt
ehrenamtl. Bürgermeisterin

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

2. und 3. Juli 2016 Programm Dorffest

Ort: auf dem Sportplatz im Festzelt
Versorgung: Fa. Korn aus Beeskow
Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zu den Details:

Sonnabend, den 2.7.:
  • 09:30 — 15:00 Uhr
    Fußballturnier mit vielen Mannschaften
  • 15:30 - 18:00 Uhr
    Kinderfest mit Basteln, Feuerwehrfahrten, Springburg, Glücksrad, Würfeln, Leitergolf
    Programm der Kitakinder
    Wasserspiele Feuerwehr Langewahl
    Kaffee- und Kuchenverkauf durch die KITA
    Therapiehunde
  • ab 19:00 Uhr
    Tanz mit Lifeband "KEINFISCH" und Sängerin Michelle Ryser
    Tombola
    Programmeinlagen
    Würfelstand des Anglervereins
    Leitergolf des Heimatvereins
    Auszeichnung Kamerad Michael Fischer (Feuerwehr) und Jugendfeuerwehr
Sonntag, d. 3.7.:
  • 11:00 — 14:00 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Sportplatz "Spreethaler Blasmusik"
    Würfelstand der Angler - auswürfeln
    Leitergolf des Heimatvereins - auswerfen
  • ab 11:00 Uhr Beachvolleyballturnier
  • ab 14:00 Uhr Tischtennisturnier im Festzelt

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 4. Juni 2016 Kindertagsfeier

(sr/heimatverein 28.5.16)

Liebe Kinder, liebe Eltern und Großeltern,
der Heimatverein Langewahl e.V. lädt alle Kinder des Ortes mit ihren Eltern und Großeltern zur Kindertagsfeier am 04.06.16 von 15:00 bis 17:00 Uhr auf dem Spielplatz in der Winkelmannstraße ein.
Für Kaffee und Kuchen, Spaß und Tombola sorgen der Heimatverein und die Jugendfeuerwehr. Wir möchten diesen Tag auch als Anlass nehmen mit euch unsere neue Zuckerwattemaschine einzuweihen.
Wir freuen uns auf euer Kommen,
der Heimatverein Langewahl e.V.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

27. Mai 2016 Märkischer Krug ist Geschichte


Foto Stiller

Das Foto entstand am 25. Mai, am 27. Mai waren auch die letzten Mauern gefallen. Viele Jahrzehnte hat diese Gaststätte mit dem großen Saal große und kleine Feste erlebt, es wurde getanzt und gelacht. Nach der Wende begann der Niedergang, zunächst noch Faschingsfeiern, Discos, zeitweise Gaststättenbetrieb. Aber auch schon Kaffeefahrten und Verkaufsveranstaltungen. Der Niedergang wurde beschleunigt durch den Rechtsstreit zwischen Gemeinde und Bundesrepublik um das Eigentumsrecht. Die Bundesrepublik gewann, die Gemeinde konnte dadurch nicht handeln und investieren. Also staatlich geförderter Niedergang statt blühender Gaststättenlandschaft.
In den letzten Jahren bemühte sich die Gemeindevertretung um den Rückerwerb durch die Gemeinde Langewahl, damit an dieser zentralen Stelle des Ortes etwas Neues entstehen kann. Es werden barrierefreie Mietwohnungen sein. Die Entwürfe liegen vor.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

12. Mai 2016 12. Gemeindevertretersitzung

(sr) Die Märkische Oderzeitung berichtete sehr ausführlich über den Punkt 7 der Tagesordnung: Vorstellung des Heimatvereins. Zuvor war im Punkt 5 endlich die Eröffnungsbilanz der Gemeinde Langewahl zum 01. Januar 2011 beschlossen worden. Die Verwaltung sah in dieser späten Vorlage auch einen Vorteil: Man konnte auf Erfahrungen der großen Verwaltungen aufbauen. Vieles hat sich in den letzten Jahren auch immer wieder geändert.
Zur Geschichte:
Die sogenannte "Doppik" wurde um 2010 für fast alle kommunalen Haushalte "befohlen". Die Kampagne, dass selbst die kleinste Gemeinde ihren Haushalt wie ein Wirtschaftsbetrieb führen muss, wurde u. a. von der Bertelsmann-Stiftung und sogenannten Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis geführt. Schlagworte wie "Wettbewerbsfähigkeit der Kommunen steigern" und die "Gerechtigkeit zwischen den Generationen fördern" begeisterten auch die damalige Brandenburgische Koalition aus SPD und CDU. Das kamerale Haushalts- und Rechnungswesen war nach Ansicht vieler Fachleute angeblich nicht aussagekräftig genug, behauptete die Bertelsmann-Stiftung, bekannt als wirtschaftsliberale Denkfabrik, die „Prinzipien unternehmerischen Handelns“ fördern will und - um es vorsichtig zu sagen - mit ihren politischen Forderungen nicht ganz unumstritten ist.
Was hat es gebracht: Jetzt ist der Aufwand gestiegen, der doppische Haushaltsplan hat mehr Papier aber weniger Inhalt, und die Gemeinden haben weniger Handlungsmöglichkeiten, weil für jede Straße und sonstige Investition, auch für die geförderten, eine Abschreibung erfolgt. Und wie für einen Wirtschaftsbetrieb musste auch eine Eröffnungsbilanz her.
Für Langewahl wurden mit Bezug zum 01. Januar 2011 ein Vermögen (überwiegend Anlagevermögen) von 4.356.834,33 EUR festgestellt.
Der Beschluss zur Eröffnungsbilanz wurde einstimmig gefasst. Im Tagesordnungspunkt 6 wurden Kaltmietenüberschüsse wie fast in jedem Jahr dem Gemeindehaushalt zugeführt.
Weiterhin ergab sich aus der Diskussion unter TOP "Sonstiges" die Idee, zur nächsten Gemeindevertretersitzung dem Verein "Boots@Line Western Dancer e.V." eine Präsentation seiner Arbeit zu ermöglichen.

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Einladung 19. März 2016 Aktion Osterquelle

(sr) Das Osterfest ist in diesem Jahr früh und so ist auch die traditionelle Reinigung des Festplatzes an der (Oster-)Quelle noch vor dem Frühlingsanfang. Wer helfen will, sollte sich spätestens um 09 Uhr einfinden und warm anziehen, die Lufttemperatur wird nur einstellig sein.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

03. März 2016 11. Gemeindevertretersitzung

(sr) Auf der Tagesordnung stand u. a. ein Aufhebungsbeschluss der "Niederschlagswasserentsorgungssatzung" der Gemeinde Langewahl. Das ging einstimmig durch, aber provozierte auch die Frage, ob das die Verwaltung nicht schon vor Jahren hätte merken können, dass wir nicht zuständig sind. Wir hätten uns alle Arbeit gespart.
Auch über das geplante Windenergiegebiet wurde gesprochen. Die Märkische Oderzeitung berichtete insbesondere über das Bauvorhaben.

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 03. März 2016 11. Gemeindevertretersitzung

(sr) Im öffentlichen Teil geht es u. a. um Absprachen und Informationen zum Projekt "Barrierefreies Wohnen". Auf der Tagesordnung steht weiterhin ein Aufhebungsbeschluss der Satzung über die Entsorgung von Niederschlagswasser (Niederschlagswasserentsorgungssatzung) der Gemeinde Langewahl. Grund ist der, dass nicht die Gemeinde, sondern der Zweckverband Fürstenwalde und Umland hier Satzungsbefugnisse hat. In der Abwasserbeseitigungssatzung des Zweckverbandes ist festgesetzt, dass Niederschlagswasser, das auf den Grundstücken anfällt, vom Grundstückseigentümer in geeigneter Weise schadlos auf dem Grundstück unterzubringen ist. Praktisch ändert sich eigentlich nichts, auch die Niederschlagswasserentsorgungssatzung hatte ähnliche Vorgaben.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 02.02.2016 Zampern

(sr) Am Dienstag, den 02.02.2016 von 08:30 bis 11:00 Uhr zampern viele kleine Faschingskinder der Kita "Dorfspatzen" durch den Ort.
Tour:
  • Winkelmannstr. zur Chausseestr.
  • Chausseestr. Richtung Fürstenwalde
  • Golmer Str.
  • Winkelmannstr. / Kita
Diese Information stammt von den Kindern und Erziehern der Kita "Dorfspatzen" (abgeschrieben am 27.01.).

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

21. Januar 2016 Heimatblatt Langewahl

(sr) Die Ausgabe 1/2 2016 des "Heimatblatts Langewahl", zugleich Erstausgabe, wurde an die Haushalte verteilt. Das Heimatblatt Langewahl will "ein Stück mehr über unser Dorfleben Bericht erstatten und sie über anstehende Termine informieren".
Vorgestellt werden die Mitglieder des Heimatvereins und geworben wird für die nächsten Aktionen, darunter die Winterwanderung.

Wir laden hiermit alle Interessierte ganz herzlich zu einer Wanderung durch unseren Winterwald ein. Mit heißen Getränken und einem kleinen Snack könnt ihr euch dann bei einer wohlverdienten Pause aufwärmen und für den Rückweg stärken. Geeignete Hunde als Begleiter sind an diesem Tag gern gesehen. Wir freuen uns auf euer Interesse und sehen uns am: 07.02.16 um 10:00 Uhr / Treffpunkt: Wald am Friedhof Dauer der Wanderung hin und zurück ca. 2 Stunden" (Zitat Heimatblatt).

Weitere Termine:
25. Januar 19:00 Uhr Kreativabend Stricken und Basteln, Treff im Gemeindehaus
05. Februar 19:30 Uhr Spieleabend, Treff im Gemeindehaus
15. Februar 19:00 Uhr Kreativabend Stricken und Basteln, Treff im Gemeindehaus
04. März 19:30 Uhr Spieleabend, Treff im Gemeindehaus
15. März 15:00 Uhr Stricken und Basteln, Treff im Gemeindehaus
19. März 09:00 Uhr Pflege an der Quelle, Treff Quelle
26. März Osterfeuer
07. Mai 09:00 Uhr Pflege an der Quelle, Treff Quelle
15. Mai 10 bis 13 Uhr Pfingstfrühschoppen, Treff an der Quelle
04. Juni 15:00 Uhr Kinderfest, Treff auf dem Spielplatz
02. und 03. Juli Dorffest am Sportplatz
16. Juli bis 17. Juli Kinder/Jugendcamp, Treff Streitberg

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 28. Januar 2016 10. Gemeindevertretersitzung

(sr) Im öffentlichen Teil geht es u. a. um einen Beschluss zur Unterstützung der kommunalen Arbeitsgemeinschaft "Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost", die jährlich 100 EUR (einhundert EUR) aus der Gemeindekasse erhalten soll. Im nicht öffentlichen Teil werden Zuschüsse für Langewahler Vereine entschieden.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 2016 Michelle Ryser kommt zum Dorffest?

freigebenes Foto
Die Gemeindevertretung Langewahl und der Webmaster dieser Seite wünscht
allen Bürgerinnen und Bürgern von Langewahl, allen Einwohnern und Gästen
einen guten Rutsch ins neue Jahr und für das Jahr 2016
Erfolg und Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Glücklich sind bereits jetzt einige Michelle Ryser - Fans. Die Schweizer Sängerin
kommt zum Langewahler Dorffest! Und das Dorffest findet wie in jedem Jahr
am ersten Juli-Wochenende statt.

Das ist der 2. Juli, den sich alle Michelle Ryser - Fans merken sollten.

Für die Langewahler, die Michelle Ryser noch nicht live erlebt haben oder
überhaupt noch keinen Kontakt hatten, ein paar Infos aus
dem Leben (Quelle http://www.michelle-ryser.com/biografie.php):
  • - geboren 24. Dezember 1991 in der Schweiz
  • - steht seit ihrem 8. Lebensjahr als Solotänzerin oder mit verschiedenen Show-Tanzgruppen auf der Bühne
  • - fühlt sich in jeder Tanzart zu Hause, am liebsten tanzt sie Rock’n’Roll
  • - ihr musikalischer Erfolg begann 2006 als Siegerin des Country-Music-Star am Klewenalp Open-Air
  • - ihr bisher größter Erfolg war beim Grand-Prix der Volksmusik 2009 der Schweizer Final Duettsong „Wenn du mein Herz berührst“.

Die Solothurner Frohnatur verbindet Gesang und Tanz miteinander zu einzigartigen
kleinen Shows. So konnte Michelle schon viele kleine und größere Erfolge
verbuchen und ist immer wieder ein gern gesehener Gast bei Veranstaltungen.

Denn Ihr Motto ist: „Musik kennt keine Grenzen“.

Zusatzhinweis: Es gibt einen Fan-Club in unserer Region: http://michelleryser-fanclub.de!

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 2016 Tanzkurse

Michael Dambeck aus Streitberg teilt mit: Bei Boots@Line starten Anfang Januar 2016 neue Tanzkurse.

von Dambeck, bearbeitet B. Stiller

Und womit wollen Sie beginnen? - Wie wäre es mit tanzen?
Linedance ist ein weltweit verbreitetes Hobby, das immer mehr Anhänger findet. Tanzen ist eine angenehme Möglichkeit, Geist und Körper in Schwung zu halten. Linedance wird in der Gruppe getanzt, in Reihen neben- und hintereinander. Die Schrittfolgen wiederholen sich nach 16, 32 oder 64 Schritten. Wir tanzen 1 x pro Kursstufe und Woche in angenehmer Atmosphäre unter der Anleitung von erfahrenen Übungsleiterinnen. Profitieren Sie von mehr als 10 Jahren Erfahrung bei Boots@Line. Kostenlose Probestunden Bei uns sind die ersten zwei neuen Anfängerkurse für die Teilnehmer kostenlos.Danach kostet die Teilnahme 5 € pro Woche. Die fallen nur dann an, wenn man auch da ist. Musik: Wir bevorzugen Country-Musik, ungefähr ein Viertel der Musik ist Non-Country. Mehr Infos? www.boots-at-line.de

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Samstag 05.12.2015 Adventsmarkt

(gem) Mit einem Programm der Kinder aus der Kita „Dorfspatzen" wird heute, um 15 Uhr, der Adventsmarkt vor dem Gemeindezentrum (Chausseestraße 101) eröffnet. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen viele kleine Stände bis weit in den Abend.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

26.11.2015 MOZ: Langewahl gegen Windräder!?

(sr) Die hiesige Märkische Oderzeitung weiß zwar schon zu berichten, dass Langewahl sich gegen Windräder äußert, aber in Wirklichkeit fand die Beratung dazu im Gemeinderat noch nicht statt.
Es geht um ein Windenergieversuchsfeld nördlich der Autobahn. Von Langewahl aus wahrscheinlich kaum zu sehen und zu hören. Also erstmal in Ruhe die Unterlagen anschauen und dann das Vorhaben bewerten.

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Sonntag 15.11.15 10 Uhr Gedenktafeln für die Langewahler Kriegsopfer werden eingeweiht

Mit einem Brief an alle Langewahler Haushalte teilt Pfarrer Carl Christian Brockhaus der Martin-Luther-Kirchengemeinde Fürstenwalde-Süd Gemeindebezirk Langewahl mit, dass die Namen Langewahler Opfer des Zweiten Weltkrieges "in den letzten Jahren mit viel Sorgfalt zusammengetragen worden und auf 4 Tafeln gedruckt worden" seien. Diese Gedenktafeln sollen nun in einem Gottesdienst am 15. November in der Langewahler Kirche eingeweiht werden.

----------------

Mögen diese Tafeln dazu beitragen, die Erinnerung an diesen verbrecherischen Krieg wachzuhalten, der Jugend zu vermitteln und die Zukunft friedlich zu gestalten.
Der Zweite Weltkrieg mit seinen insgesamt 55 Millionen Toten hat ca. 7.800.000 Deutschen das Leben gekostet. Auch Langewahl war betroffen. Neben den gefallenen Soldaten, Frauen, Kindern und alten Menschen sind auch die Verfolgten des verbrecherischen NS-Staates in einem unvorstellbaren Maß zu beklagen.
Die Toten, die durch die Einwirkung der Weltkriege und durch die Verbrechen des Nationalsozialismus eines gewaltsamen Todes gestorben sind, mahnen noch heute zur Verständigung und zum Frieden unter den Völkern, zur Einhaltung von Menschenrechten in der Welt und zur Wahrung von Toleranz in unserer Gesellschaft.

Der letzte Absatz wurde nicht dem Schreiben des Pfarramtes entnommen, sondern entstammt Texten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., gerade der Aufruf zu Toleranz in unserer Gesellschaft ist in unseren Tagen aktuell wie nie.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 30.10.15 (das ist Freitag) Halloween-Umzug

Die Kita Dorfspatzen informiert, dass am Freitag, den 30.10.2015, von 08:30 bis 11:30 Uhr - außer bei Regen - der diesjährige Halloween-Umzug stattfindet. Die Tour führt von der Winkelmannstr.
  • zur Chausseestr.
  • zur Streitberger Str.
  • zur Neu Golmer Straße
zurück zur Winkelmannstraße / Kita.
Viele kleine Gespenster ziehen durch den Ort. Lassen Sie sich überraschen von all den "grusligen Kindern und Erzieherinnen" der Kita Dorfspatzen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

01.10.2015 8. Gemeindevertretersitzung: Streit um den Hort

(01.10. sr, bericht/kommentar) Es gehört zu einer guten Tradition, dass sich aus der Verwaltungsspitze des Amtes Scharmützelsee für die einzelnen Gemeinden, auch für Langewahl, ein Ansprechpartner findet, der meist auch an den Gemeindevertretersitzungen teilnimmt. Da können Probleme schneller diskutiert und evtl. abgestellt werden.
Viele Jahre war dieser Ansprechpartner der Hauptamtsleiter Siegfried Freyer, der inzwischen aber den Ruhestand genießt. Heute nun stellte sich Ordnungsamtsleiter Jürgen Knuth als Nachfolger vor, und er hatte gleich einen schweren Stand. Denn ganz beiläufig erwähnte er - und überraschte damit eine große Zahl der Gemeindevertreter - dass der Hortbetrieb in der Kita "Dorfspatzen" eingestellt werden wird. Es sei zwar noch nicht offiziell entschieden, aber eigentlich unumgänglich. Er schob gleich hinterher, dass die Gemeindevertretung dazu keine Entscheidung treffen kann, das ist Angelegenheit des Kita-Ausschusses. Sekundiert wurde er von der Kita-Leiterin, die mehrmals gleichlautend vortrug, dass mit 6 Kindern keine qualitativ hochwertige Arbeit möglich ist.
Das sahen diesmal anwesende Gäste, insbesondere Eltern von Hortkindern, und auch viele Gemeindevertreter, so nicht. Es entwickelte sich eine teilweise recht heftige Diskussion.
Zum Abschluss dieses Diskussionspunktes gaben die Gemeindevertreter und Bürgermeisterin Kleinschmidt der Verwaltung mit auf den Weg, die Frage des Hortes nochmals unvereingenommen zu prüfen und das Einvernehmen mit den Eltern zu suchen.
In diesem Zusammenhang ist es interessant, wie die Aufgaben des Kita-Ausschusses beschrieben werden (Quelle: http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/media.php/5527/Empfehlung-Kita-Ausschuss.pdf). Zunächst aber rein formell zur Kenntnis, der "Kindertagesstättenausschuss" besteht zu drei gleichen Teilen aus Mitgliedern,
- die vom Träger benannt sind,
- aus Mitgliedern, die aus dem Kreis der Beschäftigten und
- dem Kreis der Eltern gewählt werden.

"Der Kita - Ausschuß stellt neben anderen möglichen Formen der Elternbeteiligung ein demokratisches Gremium dar, in dem gemeinsame Verantwortung für die Gestaltung des Lebens der Kinder ihren Ausdruck findet.
Hier treffen sich die verantwortlichen Erwachsenen, informieren sich, sprechen sich ab und arbeiten vertrauensvoll zum Wohl der Kinder zusammen".


Um es auf den Punkt zubringen, es geht nicht darum, ob eine Kita-Leiterin unzufrieden ist, sondern ob für das Wohl der Kinder eine Lösung gefunden wird.

"Beschlüsse, die den Träger der Einrichtung in der Ausübung seiner Personalhoheit, seiner Finanzhoheit oder - bei öffentlichen Trägern - in seiner umfassenden Entscheidungszuständigkeit bei der Erfüllung seiner Selbstverwaltungsaufgabe ... behindern, kommen dem Kita-Ausschuß nicht zu und sind für den Träger unbeachtlich".

Auch mit diesem Text bleibt fraglich, ob Herr Knuth nicht doch die Gemeindevertretung oder wenigstens den Amtsausschuss einbeziehen sollte. Denn die Abwälzung der beabsichtigten Hortschließung allein auf den Kitaausschuss (mit dem Übergewicht von Verwaltung und Kita-Personal) scheint etwas gewagt.

Was gab es noch. Die Kaltmietenüberschüsse der kommunalen Wohnungen Langewahls des Jahres 2014 werden zu 35.000 EUR der Gemeindekasse gutgeschrieben. Der Märkische Krug wird abgerissen. Und die Idee eines Tierfriedhofes Langewahl wird weiter geprüft. Es sollten allerdings Kosten und mögliche Einnahmen verantwortungsvoll geprüft werden, meinte ein Gemeindevertreter. Der Tierfriedhof Beeskow hatte seit 2011 erst eine Bestattung!

Und der vorläufige Plan der Gemeinderatssitzungen 2015 steht auch fest:
28.01.2016
10.03.2016
19.05.2016
14.07.2016
06.10.2016
15.12.2016

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 19. September 2015 10 Jahre Boots@Line

(10.9. ml) Wie die Zeit vergeht -->

von Michael

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 18. September 2015 Herbstfeuer

(sr 9.9.) In den Briefkästen fand sich folgende Mitteilung:
Langewahl, d. 06.09.2015

Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,

am Freitag, d. 18.09.2015 findet das alljährliche Herbstfeuer statt. Um 19.00 Uhr treffen sich alle Kinder an der Eiche (Ecke Streitbergerstr.) zum traditionellen Fackelumzug. Von dort aus geht es gemeinsam zum Sportplatz, wo schon der Puppenspieler mit einem schönen Märchen auf euch wartet. Etwa gegen 20.00 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, d. 17.09.15 in der Zeit von 17.30 — 18.00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden.
Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet!

Mit herzlichen Grüßen

die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

10. September 2015 Bauarbeiten im Wald

Überraschung im Wald zwischen Langewahl und Neu Golm (Bad Saarow). Bauarbeiten! Allerdings sehr hilfreich. Insider-Umgehungsverkehr zu den lang anhalten Bauarbeiten in Fürstenwalde (Bebelstr.) setzte den ohnehin nun seit Jahren leidenden Banketten endgültig zu. Heute wurden sie erneuert. Autofahrer brauchten ein paar Minuten länger.

Foto: B. Stiller

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

7. September 2015 Heimatverein

(sr) Der im Oktober 2014 gegründete "Heimatverein Langewahl e.V." wirbt mit einer Postwurfsendung:
"Liebe Einwohner,
die Förderung unseres Dorflebens für alle Generationen liegt im Interesse unseres Heimatvereins.
Wir laden euch zur aktiven Mitgestaltung unseres Dorflebens ein und freuen uns über jede Unterstützung und weitere Ideen.
Die Mitglieder des Heimatvereins Langewahl

Anmeldeformulare sind in der Gemeindeverwaltung in den Sprechstunden der Bürgermeisterin oder auch als pdf online auf unserer homepage erhältlich".

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

4. und 5. Juli 2015 Programm Dorffest

Ort: auf dem Sportplatz im Festzelt
Versorgung: Fa. Korn aus Beeskow
Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zu den Details:

Sonnabend, den 4.7.:
  • 09:30 — 15:00 Uhr
    Fußballturnier mit vielen Mannschaften
  • 15:30 - 18:00 Uhr
    Kinderfest mit Basteln, Feuerwehrfahrten, Springburg, Glücksrad, Würfeln, Leitergolf
    Modenschau der Kitakinder
    Wasserspiele Feuerwehr Langewahl
    Kaffee- und Kuchenverkauf durch die KITA
    Trödelmarkt für alle, die Lust haben, ohne Standgebühr
    Bibliothekswagen mit vielen Überraschungen
  • ab 19:00 Uhr
    Tanz mit Disko DJ Basti & DJ Tank
    Tombola
    Programmeinlagen
    Würfelstand des Anglervereins
    Leitergolf des Heimatvereins
Sonntag, d. 5.7.:
  • 11:00 — 14:00 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Sportplatz mit "Spreethaler Blasmusik"
    Würfelstand der Angler - auswürfeln
    Leitergolf des Heimatvereins - auswerfen
  • ab 11:00 Uhr Beachvolleyballturnier auf dem Sportplatz
  • ab 14:00 Uhr Tischtennisturnier im Festzelt

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 4. und 5. Juli Dorffest

(sr 23.6.) Viel Spaß und Unterhaltung wie in jedem Jahr. Und Sportwetterkämpfe. Demnächst wird das genaue Programm hier bekannt gegeben. Das Wetter in der Woche vor dem Dorffest wird hochsommerlich, was das Wochenende selbst bringt, ist allerdings noch unsicher.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

23. Juni 2015 Abkoch-Empfehlung aufgehoben ...

meldet die heutige Märkische Oderzeitung.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

18. und 19. Juni 2015 Wasser abkochen aus Vorsicht

In den Abendnachrichten des RBB (Brandenburg Aktuell) am 18. Juni und nun am 19. Juni in der Märkischen Oderzeitung ereilt auch die Langewahler die Information, dass ihr Trinkwasser mit Keimen belastet ist, nur vorsorglich (!) wird empfohlen, das Trinkwasser abzukochen. Näheres in den nachfolgenden Zeitungsausrissen.

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Juni 2015 Boots@Line tritt auf

Michael Dambeck teilt folgende Termine für die nächsten öffentlichen Auftritte der Auftrittsgruppe von Boots@Line e.V. mit:

21.06.2015 Fürstenwalder Hof, 15:00 Uhr, Tage der Musik
26.06.2015 Fürstenwalde, Reifenwerksiedlung, 18:00 Uhr, Mieterfest
27.06.2015 Bad Saarow, Dorfanger Pieskow, 15:00 Uhr, Heimatfest
Sa, 04.07.15, 17:00 Uhr Dorffest Hartmannsdorf
Sa, 11.07.15, ca. 18:00 Uhr Dorffest Neuendorf im Sande
Sa, 25.07.15, 19:30 Uhr Dorffest Drahendorf

Dambeck/Stiller

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung Samstag 06.06.15 Kindertagsfeier

Liebe Kinder, liebe Eltern,
der Heimatverein Langewahl e. V. lädt alle Kinder des Ortes mit ihren Eltern und Großeltern zur Kindertagsfeier am 06.06.15 von 15:00 bis 17:00 Uhr auf den Spielplatz in der Winkelmannstraße ein.
Für Kaffee und Kuchen, Spaß und Tombola sorgen der Heimatverein und die Jugendfeuerwehr.
Wir freuen uns auf euer Kommen
der Heimatverein Langewahl e. V.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 28. Mai 2015 6. Gemeindevertretersitzung

(sr) Die Kämmerin des Amtes Scharmützelsee legt der Gemeinde erstmals einen Doppelhaushalt vor, er soll für die Jahre 2015 und 2016 gelten. Kommt die Idee durch? Spannend auch ein anderer Punkt: Grundsatzbeschluss zur Einführung eines Wappens und einer Fahne in der Gemeinde. Die Gemeindevertretersitzung beginnt um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 17. bis 20.04.2015 Schrottaktion

Langewahl, d. 1.4.2015
Postwurfsendung KiTa


Wir rufen alle auf, bei unserer Schrottaktion mitzumachen. Der Container steht von Freitag, den 17.4. (Nachmittag) bis Montag, den 20.4. vor unserer Kita "Dorfspatzen"

Vielen Dank sagen alle
Kinder und das Erzieherteam

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

05.04.2015 Osterfeuer und Toilettenhaus

(sr) Das Feuer ist erloschen. Wieder gab es viel Spaß und ein schönes Feuerwerk am Vorabend. Geblieben sind Asche und eine farbenfrohe Dixi-Klo-Kombination. Der Bau eines stationären, sich farblich in die Umgebung einpassenden Toilettenhäuschens wurder kürzlich vom kreislichen Umweltamt aus optischen Gründen verboten. Mit Zustimmung und Aufforderung durch die Gemeindevertretung Langewahl geht die Amtsverwaltung in Widerspruch zum Bauverbot.

Foto Stiller

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 04.04.2015 Osterfeuer

Langewahl, d. 31.03.2015
Postwurfsendung


Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, d. 04.04.2014 findet das alljährliche Osterfeuer mit Feuerwerk statt.
Etwa um 19:30 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, d. 02.04.15 in der Zeit von 17.30 — 18.00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden.
Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet!
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 21. März!! Saubere Osterquelle

(sr, 7.3.) Der Arbeitseinsatz der Spreeangler Langewahl e.V. findet bereits am 21. März 2015 ab 09 Uhr statt.
Das teilt der Vorsitzende der Spreeangler Langewahl e.V. Frank Brosinsky am Rande der Gemeindevertretersitzung mit. Jeder - auch "Nicht Angler" - darf mitmachen. Traditionell sind auch viele Gemeindevertreter dabei, das ist also die Chance, miteinander ins Gespräch zu kommen. Und zum Schluss gibt es meist eine Bockwurst und Getränke ;-)
Weitere Termine in 2015: Osterfeuer 4. April ab 19:30 Uhr; Pfingstsonntagsfrühschoppen 24. Mai ab 10 Uhr; Dorffest 4. und 5. Juli.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

07.03.2015 5. Gemeindevertretersitzung in der Presse (sr) Über diese Sitzung berichtete die Märkische Oderzeitung ausführlich.

Zeitungsausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 5. März 2015 5. Gemeindevertretersitzung

(sr) Das Amt Scharmützelsee und die Stadt Storkow wollen den Mittelbereich Beeskow verlassen und sich nach Fürstenwalde orientieren. Soweit so gut und vernünftig, was das tatsächliche Leben anbelangt. Ob die Statistiker der Landesplanung da mitmachen, wenn sich die Bevölkerungszahl im sogenannten Mittelbereich Beeskow halbiert, ist eine spannende Frage. Aber mit diesen Zuordnungen ist das so eine Sache. Welcher Gosener fährt schon nach Fürstenwalde einkaufen, nur weil das Amt Spreenhagen von Randberlin bis Stadtkante Fürstenwalde reicht? Und so fährt der Langewahler auch ohne Nachdenken nach Fürstenwalde Tanken, Shoppen und vielleicht zum Arzt. Und zum Bahnhof. Mancher auch zum Arbeitsamt. Und er fährt nicht nach Beeskow, warum auch?
Ein weiteres Thema sind Zuschüsse für Vereine.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Februar 2015 Heimatverein

(sr) Der am 28.10.2014 gegründete "Heimatverein Langewahl e.V." hat inzwischen auch eine eigene Webseite: http://heimat-langewahl.jimdo.com/, ist in das Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 10.02.2015 Zampern

(sr) Am Dienstag, den 10.02.2015 von 08:30 bis 11:00 Uhr zampern viele kleine Faschingskinder der Kita "Dorfspatzen" durch den Ort.
Tour:
  • Winkelmannstr. zur Chausseestr.
  • Chausseestr. Richtung Fürstenwalde
  • Golmer Str.
  • Winkelmannstr. / Kita
Ab 14:30 Uhr zampern unsere großen Faschingskinder
  • Streitberger Str.
  • Schulstr.
  • Chausseestr. bis Ortsanfang Fürstenwalde
Diese Information stammt von Kindern und Erziehern der Kita "Dorfspatzen" (abgeschrieben am 02.02.).

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

11.12.2014 4. Gemeindevertretersitzung

(sr) Über diese Sitzung berichtete die Märkische Oderzeitung ausführlich.

Zeitungsausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

November 2014 Neuer Verein

(sr) Der Verein "Heimatverein Langewahl" hat sich gegründet. Vorsitzende wurde Claudia Schwerin.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

16.10.2014 3. Gemeindevertretersitzung

(sr) Die dritte Sitzung beschloss die Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Verbandslasten des Wasser- und Landschaftspflegeverbandes "Untere Spree" sowie des Wasser- und Bodenverbandes "Mittlere Spree". Die Auswirkungen für Bürgerinnen und Bürger sind aber eher gering. Es geht hier insbesondere um eine Änderung der Wassereinzugsgebiete.
Wer Satzungen nachlesen möchte, kann das insbesondere unter www.amt-scharmuetzelsee.de.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 19.09.2014 (Freitag) Herbstfeuer

(sr) Der Umzug beginnt um 19 Uhr. Das Puppenspiel für die Kleinen beginnt um 19:30 Uhr und danach das große Feuer. Langewahler und Gäste sind herzlich eingeladen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

14.09.2014 Landtagswahl 2014


(sr/15.09.) Die Ergebnisse im Langewahler Wahllokal ähneln denen im Land. Absturz der LINKEN, AfD als neue starke Kraft. FDP bedeutungslos. Wahlbeteiligung immer schlechter. Was soll man dazu schreiben? Vielleicht wenigstens, dass daran die Kandidateninnen und Kandidaten nicht ganz unschuldig sind. Plakete wie "Stefan Ludwig - einer von hier" einerseits, andererseits im Wahlkampf nicht einmal vor Ort. Das merken Bürgerinnen und Bürger.

Screenshot 15.09.2014 www.wahlen.brandenburg.de

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

04.09.2014 2. Gemeindevertretersitzung

(sr, 4.9.) Auch in der zweiten Sitzung ging es sachlich weiter, ein Anteil der Kaltmietenüberschüsse geht in den Gemeindehaushalt, die Friedhofssatzung erlaubt jetzt leicht größere liegende Grabmale auf Urnengrabstätten (bisher 40x40cm, jetzt 40x50 cm).
Die Freiwillige Feuerwehr Langewahl hat sich in den letzten Jahren verstärkt. Auch die Entwicklung einer Jugendfeuerwehr steht jetzt bevor. Mit großer Aufmerksamkeit folgten die Gemeindevertreter den Vorträgen der Feuerwehr über ein geändertes Brandverhalten heutiger Wohnungen mit vielen Kunststoffen. Deshalb sind kurze Einsatzzeiten ganz wichtig. Und Rauchmelder hilfreich.
Die Zahl der Einsätze der Freiwillige Feuerwehr Langewahl betrug in den letzten Jahren:

2008 : __5
2009 : __1
2010 : __2
2011 : __8
2012 : __7
2013 : _11
2014 : _11 (bis 4.9.)

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 5. und 6. Juli 2014 Dorffest (auf dem Sportplatz im Festzelt)

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zu den Details:

Sonnabend, den 5.7.14:
  • ab 09:30 Uhr Fußballturnier mit vielen Mannschaften
  • ab 16:00 Uhr Kinderfest und Kaffeetrinken (KITA) mit Basteln, Feuerwehrfahrten, Springburg, Glücksrad, Würfeln, Therapiehund und Wasserspiele mit der Feuerwehr
  • ab 19:00 Uhr Tanz nit der Kapelle "Centric" und Disco mit DJ Basti und Tank, Tombola aus Spenden der Gewerbetreibenden, Würfeln vom Anglerverein
  • Public viewing - Fußball-WM - im Extrazelt
Sonntag, d. 6.7.14:
  • 10:00 — 13:00 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik
  • 13:00 — 17:00 Uhr Beachvolleyballturnier
  • ab 14:30 Uhr Tischtennisturnier im Festzelt
Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Konstitierung der Gemeindevertretung

Die MOZ hat das gut zusammengefasst:

Zeitungsausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

08.06.2014 Pfingstfest mit super Wetter

(sr) Das schöne Wetter lockte auch viele Besucher an die Quelle zum alljährlichen Pfingstkonzert.

Foto: Stiller

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

27.05.2014 Wahlbeteiligung trotz Sonnenschein gegenüber 2008 gefallen

(sr/moz) Mit 55,8% lag die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag zwischen den Werten der letzten Wahlen (2008 auch bei Sonnenschein mit guten 60,4%, 2003 lag die Wahlbeteiligung bei nur 53%).
Bei der Gemeinderatswahl trat erneut allein die Wählergruppe "Bürger für Langewahl" an und erreichte somit insgesamt 100 Prozent.

Zum neuen Gemeinderat gehören in der Reihenfolge der erhaltenen Stimmen:
Frank Brosinsky (271)
Dr. Bernd Stiller (154)
Gert Hentze (150)
Marcel Zint (109)
Karsten Langas (105)
Uwe Karras (81)
Mario Schäfer (79)
Robert Thiele (62)
Marcel Gresch (58)
Antje Klose (42)

Zwei weitere Kandidaten stehen jetzt als Nachrücker zur Verfügung. Bärbel Kleinschmidt ist die wiedergewählte Bürgermeisterin, sie verbesserte den Zustimmungswert auf sehr gute 87,9 Prozent.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

25.05.2014 Kommunalwahl 2014

(sr) Zunächst wurden Europawahlergebnisse und dann die Kreistagswahlen ausgezählt, bei den Kreistagswahlen konnte sich in Langewahl die LINKE wieder deutlich an die Spitze setzen, weil die SPD stärker verlor (von 34,1 auf 20,5 Prozent) und sogar hinter die CDU zurückfiel (die CDU verdoppelte ihr Ergebnis von 13,3 im Jahr 2008 auf 26,7 Prozent). Doch trotz des ersten Platzes für die LINKE in Langewahl ging der Stimmenanteil von 34,0 auf 29,5 zurück. Kreisweit hat die LINKE allerdings noch stärker verloren und kehrte wieder zur Zahl der Sitze im Kreistag zurück, die sie - zunächst als PDS - konstant zwischen 1993 und 2008 innehatte: 12. Dr. Stiller, ehemaliger Kreistagsabgeordneter der LINKEN, sieht das gelassen: Ob 16 oder 12 Abgeordnete, allein ist so oder so nichts zu entscheiden, es bedarf immer Partner und somit guter Argumente. Er dankt allen LINKE-Wählern in Langewahl, die LINKE in Langewahl liegt nun noch deutlicher über dem Landkreisdurchschnitt als bei der letzten Wahl".

von www.l-os.de

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 17.05.2014 Öffentliche Diskussion über Förderprojekte in Langewahl

Liebe Einwohner der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, den 17.05.2014 findet um 09:30 Uhr in der "Gemeinde" eine öffentliche Diskussion über Förderprojekte in den nächsten 7 Jahren statt. Jeder, der Ideen vorbringen möchte oder einfach nur zuhören oder mitdiskutieren will, ist herzlich willkommen.
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die Bürgermeisterin

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 19.04.2014 Osterfeuer

Langewahl, d. 02.04.2014
Postwurfsendung


Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, d. 19.04.2014 findet das alljährliche Osterfeuer mit Feuerwerk statt.
Etwa um 19:30 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, d. 17.04.14 in der Zeit von 17.30 — 18.00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden.
Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet!
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

16.04.2014 40. und letzte Gemeindevertretersitzung

(sr, 16.4.) Es war die letzte Gemeindevertretersitzung in dieser Wahlperiode. Nach der Wahl am 25. Mai geht das Leben aber weiter ... Was gab es an Höhepunkten? Den Beschluss des Haushaltes für das Jahr 2014. Eine neue Straßenbaubeitragssatzung. Ein Selbstbindungsbeschluss über ein "gemeinsames Konzept zur nachhaltigen Entwicklung der Region Scharmützelsee". Und es gab auch einen (einstimmig bestätigten) Beschluss zur Vermietung weiterer Räumlichkeiten im Gemeindezentrum Langewahl.
Leicht strittig war z. B. die Frage, ob man sich bei Ausgaben, die in diesem Jahr anstehen, und die nicht im Haushalt auftauchen, damit als Verwaltung herausreden darf, das haben wir ja im letzten Jahr beschlossen.
Das wäre eine interessante Weiterbildungsfrage für die Zeit nach der Wahl. Im Sinne der 60 Jahre hochgehaltenen Haushaltswahrheit und Haushaltsklarheit ist ein solches Vorgehen eher verwunderlich. Der Gemeindevertreter Bernd Stiller hat sich jedenfalls vergenommen, hier die Kommunalaufsicht sofort zu befragen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 16.04.2014 Letzte Gemeindevertretersitzung

(sr, 2.4.) In Abänderung der geplanten Termine findet die nächste und wahrscheinlich letzte Gemeindevertretersitzung dieser Wahlperiode erst am 16. April statt. Es geht insbesondere auch um den Beschluss des Haushaltsplanes 2014.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 5. April !! Saubere Osterquelle

(sr, 3.4.) Der Arbeitseinsatz der Spreeangler Langewahl e.V. findet bereits am 5.4.2014 statt.
Das teilt der Vorsitzende der Spreeangler Langewahl e.V. Frank Brosinsky im Schaukasten mit.
Leider können durch diesen überraschend frühen Termin z. B. nicht alle Gemeindevertreter teilnehmen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

März 2014 Bürger für Langewahl treten wieder an

(sr) Bei den letzten drei Kommunalwahlen trat diese Liste erfolgreich an. Spannend ist jeweils die Position der einzelnen Bewerber. Die Liste führt Frank Brosinsky an. Insgesamt 12 Bewerberinnen und Bewerber stehen drauf. Ob 10 davon der künftigen Gemeindevertretung angehören, hängt davon ab, ob auch andere Listen antreetn. Noch ist nichts bekannt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

23.01.2014 Toilettencontainer bis zum Dorffest?

Die 39. und wahrscheinlich vorvorletzte Gemeindevertretersitzung dieser Wahlperiode diskutierte viele kleinere Punkte (Schmutz nach dem Orientierungslauf vom 18.01., Änderung der Sitzungstermine im Herbst, Projekt Dorfkümmerer, nächtliche Beleuchtung im Luch, Chancen auf Fördermittel für den alten Krug ab 2015 ....). Konkret wurde es auch bei der Frage Toilettencontainer am Sportplatz. Ja, es soll einen geben, auf einem festen Fundament und möglichst schon bis zum Dorffest Juli 2014.

Der Plan der weiteren Gemeinderatssitzungen 2014 lautet:
06.03.2014 (ausgefallen)
03.04.2014 (verschoben)
nach der Kommunalwahl ->
12.06.2014
04.09.2014
16.10.2014
11.12.2014

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

18.01.2014 Wohin laufen die denn ...?

... fragte sich am heutigen Samstagvormittag der Langewahler Durchschnittsbürger (oder die -bürgerin), als in der Chausseestraße und in der Neu Golmer Str. jede Menge Autos mit auswärtigen Kennzeichen parkten und anfangs frische, später erschöpfte Laufsportler dort ihren Weg suchten. Eine Recherche im Internet ergab:
Kristall-OL 2014 (OL steht für Orientierungslauf)
Kristall-Cup 2013/14
3. Lauf - Finale
Termin: Samstag, den 18. Januar 2014
Nullzeit: 11:00 Uhr,
Ausrichter: SV IHW Alex 78 Berlin e.V.
Wettkampfformat: Tag, Normal-OL, 30 Minuten Jagdstart (Cup-Kategorien), anschließend Zeitstart
Hinweis: Bitte nach dem Wettkampf etwas Zeit für die Siegerehrung einplanen.
Kategorien: Cup-Wertung: D/H-10, D/H-14, D/H 15-18, D/H 19-, D/H 40+, D/H 60+
Rahmenkategorien:Beginner kurz
Karte: "Dubrower Berge", Maßstab 1:10000, Äq: 5m, Stand: Okt. 2013
Gelände: Mischwald, größtenteils gut belaufbar, mit detailreichem Hohenprofil und unregelmäßigen Wegenetz.
Meldegeld: bis D/H-18: 4,50 ab D/H 19: 8,00 Beginner: 3,50€
WKZ: Gaststätte zum Bügeleisen, Chausseestr. 106, 15518 Langewahl
Anreise: KFZ: BAB 12 bis Abfahrt Fürstenwalde/Ost -->Ca. 2km auf B168 Richtung Beeskow ->Abbiegen nach Langewahl
GPS: 52.328389,14.104593
ÖPNV: RE1 bis Fürstenwalde --> Bus 403 bis Langewahl, Gemeinde (Ankunft 9:58 Uhr)
Verpflegung: Teeausgabe nach dem Wettkampf
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen. Der Ausrichter übernimmt keine Haftung.


Spannend was da so in Langewahl passiert. WKZ heißt wahrscheinlich Wettkampfzentrale. Oder?

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 08.12.2013 Siebentes Adventsfest in Langewahl ...

... ab 14.00 Uhr unterm Weihnachtsbaum an der Gemeinde Langewahl. Die "Dorfspatzen" eröffnen das Fest. Herzhaftes, Süßes, Duftendes und Leckeres wartet auf die Besucher. Dabei auch Märchen und Basteleien, Weihnachtsmusik der Blasmusikanten.
Es laden ein der Weihnachtsmann und alle Helfer, die Bürgermeisterin und die Vereine.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

28.11.2013 38. Gemeindevertretersitzung

(sr, 3.12.) Bis in die Presse hat es der Streit um öffentliche Toiletten am Sportplatz geschafft. Das Thema ist erneut vertagt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 30.10.13 (das ist Mittwoch) Halloween-Umzug

Die Kita Dorfspatzen informiert, dass am Mittwoch, den 30.10.2013, von 14:30 bis 17:00 Uhr der diesjährige Halloween-Umzug stattfindet. Die Tour führt von der Winkelmannstr.
  • zur Chausseestr.
  • zur Streitberger Str.
  • zur Chausseestr. Richtung Fürstenwalde, Schulstraße
  • zur Neu Golmer Straße
zurück zur Winkelmannstraße / Kita.
Es werden viele kleine Gespenster durch den Ort ziehen. Lassen Sie sich überraschen von all den "grusligen Kinderchen und Erzieherinnen" der Kita Dorfspatzen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 20.10.2013 LANGEWAHLER KINDERFLOHMARKT

(kl/sr) Wann? 20.10.13 von 10:00 -12:00 Uhr
Wo? Vorplatz Feuerwehr / Bürgerhaus
Alle Kinder, die in Verantwortung ihrer Eltern mittrödeln, oder einfach nur schauen und shoppen wollen, sind herzlich eingeladen. Jedes Kind, das an diesem Tag verkaufen möchte, bitte Verkaufstisch, oder Decke selbst mitbringen! ( Aufbau 9:30 Uhr )
Bei schlechtem Wetter muss der Trödelmarkt leider ausfallen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 17.10.2013 37. Gemeindevertretersitzung

(sr, 13.10.) Der öffentliche Teil bietet neben Standardthemen (Bericht der Bürgermeisterin und Fragestunde) Informationen zum Zeitplan der Bauarbeiten Ecke Schulstraße und an der Quelle. Weterhin geht es um vergangene und kommenden Wahlen und um das Adventsfest der Vereine am 08.12.2013.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

22.09.2013 CDU gewinnt stark

(sr) Die Demoskopen hatten es angekündigt, dass die CDU sich in Brandenburg im Stimmungshoch befindet - warum auch immer - aber ein solch klarer Sieg verblüfft dann doch. Hier die Zahlen der Zweitstimmen für Langewahl (ohne Briefwähler), für die Parteien mit zweistelligen Prozenten:


Partei Stimmen 2013 Prozent 2013 Stimmen 2009 Prozent 2009
Gültige Stimmen 451 -- 471 --
CDU 157 34,8 95 20,2
LINKE 104 23,1 145 30,8
SPD 102 22,6 136 28,9
FDP 18 4,0 58 12,3


Na dann bis zur nächsten Wahl im Frühjahr 2014. Das Foto zeigt Frauenpower im Langewahler Wahllokal. Erstmals im erneuerten Gemeindezentrum.

Foto: Stiller 22.9.13

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 13.09.2013 (Freitag) Herbstfeuer

(sr) Der Umzug beginnt um 19 Uhr. Sicherlich gibt es auch wieder ein Puppenspiel für die Kleinen und dann das große Feuer. Langewahler und Gäste sind herzlich eingeladen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

08.08.2013 36. Gemeindevertretersitzung

(sr) Eine der kürzesten Sitzungen der letzten Jahre, 20:25 Uhr war Schluss. Erwähnenswert: Verärgert zeigte sich Frank B. über die "Sperrbügel" am Wasserwanderrastplatz. Die sind unflexibel, selbst die Feuerwehr kommt nicht mehr durch. Gewünscht war eine Absperrung, um das private Zerfahren des Platzes einzuschränken. Aber für die Gemeinde und z. B. Feuerwehr muss der Zugang möglich bleiben!
Eine Einigung wurde über die Größe der Fläche erzielt, die auf der Grünfläche Chausseestr./Schulstr. gepflastert wird, damit dort zukünftig die Verkaufswagen stehen.
Uneinig blieb man sich über die Frage, ob am Sportplatz eine Containerdauerlösung für Toiletten oder eine temporäre Anmietung für die 3 Veranstaltungen im Jahr gewählt werden sollte.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 06.07.2013 Michelle Ryser live on Tour und Dorffest

(sr, 14.4.) Das Wochenende brachte im Briefkasten eine farbenfrohe Werbebotschaft: "Michelle Ryser und Gäste live on Tour" in der Gaststätte "Bügeleisen" Chausseestraße 106. Mehr dazu auf www.backstube-streitberg.de . Bekanntlich ist aber der erste Samstag im Juli auch der große Dorffestabend. Also unbedingt vormerken. Es bahnt sich ein super Doppelangebot an.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

30.05.2013 35. Gemeindevertretersitzung

(sr) Unbedingt erwähnenswert: Die Bürgermeisterin teilte mit, der Kindergarten hat ein Qualitätssiegel erhalten. Herzlichen Glückwunsch.
Eine persönliche Sicht: Das Meinungsbild zum Umbau der alte Gaststätte war mannigfaltig bzw. schwierig. Vielleicht sollte doch im ersten Schritt das gewünschte Angebot definiert werden, bevor über alt/neu mit/ohne Fördermittel diskutiert oder gar gestritten wird.
Nicht ohne (sachlichen) Streit ging es auch bei der "Niederschlagswasserentsorgungssatzung" ab. Die Verwaltung wollte diese unbedingt schnell durchdrücken, der Gemeindevertreter Stiller wollte, dass die Bürgerinnen und Bürger Langewahls gut darüber informiert werden, was nun erlaubt und was nicht erlaubt ist.
Die Verwaltung (Herr Lehmann) reagierte trotzig. Wer Informationen will, kann doch in die Amtsverwaltung kommen.
Nach vielen Wochen mit einstimmigen Abstimmungsergebnissen der "Bürger für Langewahl" gab es hier eine Kampfabstimmung für einen Ergänzungsantrag. Knappes Resultat für den Antrag von Stiller, für die Grundstückseigentümer eine vereinfachte Darstellung der Pflichten zur Entwässerung auf den Grundstücken anzufertigen und zu verteilen, mit 3:4 Stimmen bei 2 Enthaltungen scheiterte er nur knapp.
Die Satzung wurde dann ebenfalls knapp mit lediglich 4 Ja-Stimmen bei 3 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen angenommen. Hoffen wir, dass hier zukünftig Augenmaß der Verwaltung und Vernunft der Grundstückseigentümer zum Tragen kommen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 19.05.2013 Frühschoppen an der Quelle

Am Pfingstsonntag lädt die Gemeinde Langewahl zum Frühschoppen ein. Stattfinden wird die traditionelle Veranstaltung wieder direkt an der Quelle. Zur Blasmusik, gespielt von den »Spreethaler Musikanten«, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, gibt es auch wieder viel Kulinarisches, wie Erbsensuppe, Gegrilltes sowie Getränke aller Art. Außerdem sorgt die Kita für Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.
Anglerverein und Mitglieder der Gemeindevertretung reinigten in der Vorwoche das Umfeld der Quelle (Foto: Kleine Pause zur Stärkung). Die traditionelle Saubermachaktion eine Woche vor Ostern musste in diesem Jahr aufgrund des vielen Schnees ausfallen.

Foto: Stiller 4.5.13

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

18.04.2013 34. Gemeindevertretersitzung

(sr) Unbedingt erwähnenswert: Die Bürgermeisterin teilte mit, der Kindergarten hat ein Qualitätssiegel erhalten. Herzlichen Glückwunsch.
Eine persönliche Sicht: Das Meinungsbild zum Umbau der alte Gaststätte war mannigfaltig bzw. schwierig. Vielleicht sollte doch im ersten Schritt das gewünschte Angebot definiert werden, bevor über alt/neu mit/ohne Fördermittel diskutiert oder gestritten wird.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 18.04.2013 34. Gemeindevertretersitzung

(sr, 14.4.) Der öffentliche Teil bietet neben Standardthemen (Bericht der Bürgermeisterin und Fragestunde) folgende Punkte:
- Beschluss zur Verwendung der Kaltmietenüberschüsse
- Meinungsbildung Umbau alte Gaststätte

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung für den 30.03.2013 Osterfeuer

(kldt, 12.3.)
Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, den 30.03.2012 findet das alljährliche Osterfeuer mit Feuerwerk statt.
Etwa um 19:30 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, den 28.03.2013 in der Zeit von 17:30 - 18:00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden. Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet.
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl



Termin 16.03.2013 verschoben!! Saubere Osterquelle

ACHTUNG! TERMIN VERSCHOBEN !!!!!!!!

(sr, 5.3.) Der Arbeitseinsatz der Spreeangler Langewahl e.V. findet am 16.03.2013 ab 9:30 Uhr statt. Wir laden alle Bürger von Langewahl ein sich an der Aktion »Saubere Osterquelle« zu beteiligen!
Mit freundlichen Grüßen
Frank Brosinsky
Vorsitzender Spreeangler Langewahl e.V.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 07.03.2013 33. Gemeindevertretersitzung

(sr, 22.2.) Der öffentliche Teil bietet neben Standardthemen (Bericht der Bürgermeisterin und Fragestunde) folgende Punkte:
- Beschluss zu Änderungen Fortentwicklung der E.ON edis AG
- Vorstellung der Planung "altengerechtes Wohnen ehem. Gaststätte"

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

20.02.2013 Gemeinde schrumpft

Das gerade veröffentlichte Statistische Jahrbuch des Landkreises Oder-Spree gibt die Einwohnerzahl Langewahls zum 31.12.2011 mit 811 an. Die Zahl geht seit 2006 (856) kontinuierlich zurück. Nach einer vorläufigen Zahl der Amtsverwaltung auf der 32. Gemeindevertretersitzung lag die Zahl Ende 2012 sogar bei 814. Ob die Einwohnerzahl demnächst unter 800 sinkt, ist damit wieder offen.
Allerdings gibt es immer noch deutlich mehr Langewahlerinnen und Langewahler als im Jahr 1994. Damals zählte Langewahl nur 691 Einwohner. Ausführliche Angaben unter Einwohnerentwicklung.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 24.01.2013 32. Gemeindevertretersitzung

(sr, 11.1.) Der öffentliche Teil bietet nur Standardthemen (Bericht der Bürgermeisterin und Fragestunde). Nichtöffentlich werden Grundstücks- und Personalangelegenheiten behandelt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

13.01.2013 Gemeinde trauert um Wilfried Krüger

Im Alter von 76 Jahren verstarb kurz nach dem Weihnachtsfest am 27.12. der ehemalige Bürgermeister Wilfried Krüger. Er hatte die Gemeinde bis zum Jahr 2005 als ehrenamtlicher Bürgermeister geführt. Die Beisetzung fand am 12.01.2013 statt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 09.12.2012 Sechstes Adventsfest in Langewahl

13.00 Uhr Eröffnung durch die Kinder der Kita Langewahl am neuen Gemeindehaus mit einem hübschen Programm.
Dann kann Süßes, lecker Duftendes, Beschwipstes und Interessantes bestaunt und genossen werden. Uralte Märchen werden am Spinnrad erzählt und tolle Dinge selbst gebastelt.
Weihnachtsmusik spielen Blasmusikanten und der Gitarrenclub.
Es erwarten Euch: der Weihnachtsmann, das Engelein, die Bürgermeisterin und alle fleißigen Mithelfer.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

22.11.2012 31. Gemeindevertretersitzung

(sr, 24.11.) Verärgert zeigten sich die Gemeindevertreter, dass der Straßenbau in der Schulstraße jetzt kurz vor Wintereinbruch losgehen soll, wo eigentlich die Mittel bereits ab 2011 bereitgestellt waren. Die Bauamtsleiterin des Amtes Scharmützelsee verwies auf eine krankheitsbedingte Überlastung des Bauamtes.
Eine kleine finanzielle Unterstützung für die Vereinsarbeit erhalten in 2013 sowohl Spreeangler als auch die Taubenzüchter.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Herbst 2012 Jugendklub

(sr, okt 12) Das ist der Stand der Öffnungszeiten im Herbst des Jahres 2012. Ob die Öffnungszeiten so geblieben sind, bitte selbst überprüfen. Viel Spaß im jugendklub langewahl.

ob die Öffnungszeiten so geblieben sind, bitte selbst überprüfen

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 30.10. Halloween-Umzug

Die Kita informiert, dass am Dienstag, den 30.10.2012, von 14:30 bis 17:00 Uhr der diesjährige Halloween-Umzug stattfindet. Die Tour führt von der Winkelmannstr.
  • zur Chausseestr.
  • zur Streitberger Str.
  • zur Chausseestr. Richtung Fürstenwalde, Schulstraße
  • zur Neu Golmer Straße
zurück zur Winkelmannstraße / Kita.
Es werden viele kleine Gespenster durch den Ort ziehen. Mit einer Klapperbüchse sammelt die Kita weiterhin für ihre Sauna. Lassen Sie sich überraschen von all den "grusligen Kinderchen und Erzieherinnen" der Kita Dorfspatzen.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

11.10.2012 30. Gemeindevertretersitzung

(sr, 14.10.) Die Märkische Oderzeitung hat die Themen der vergangenen Sitzung gut auf den Punkt gebracht, somit möge der kleine Zeitungsausriss hier genügen:

Ausriss MOZ 13.10.2012

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 22.9. Herbstfeuer

(ksch 03.09.) Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, d. 22.09.2012 findet das alljährliche Herbstfeuer statt.
Um 18.15 Uhr treffen sich alle Kinder an der Eiche (Ecke Streitbergerstr.) zum traditionellen Fackelumzug. Von dort aus geht es gemeinsam zum Sportplatz, wo schon eine Puppenspielerin mit einer schönen Geschichte auf euch wartet. Etwa um 19.45 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, d. 20.09.12 in der Zeit von 17.30 — 18.00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden.
Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet!
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 15.9. Kinderangeln

(sr, 3.9.) Am 15.09.2012 - das ist ein Samstag - findet das Angeln für Kinder in Streitberg statt. Beginn ist um 13:30 Uhr. Nach dem Angeln wird gegrillt und es finden noch weitere Spiele für die Kinder statt. Alle können mit machen auch ohne Vorkenntnisse oder Angelgerät. Es laden ein die Spreeangler Langewahl e.V.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigungen Herbstfeuer, Puppentheater, Adventsfest, 80 Jahre FFW

(sr, 25.8.) Die GV hat verschiedene Termine und Aktionen bestätigt und freut sich über die Besucher. Bitte folgende Termine beachten:
  • Herbstfeuer mit Puppenspiel für die Kleinen am 22. September (das Puppenspiel (diesmal mit einer Puppenspielerin) beginnt um 19:00 Uhr!)
  • Adventsfest am 9. Dezember, diesmal wieder an der Gemeinde
  • 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr - zusammen mit dem Dorffest am 6. und 7.7.2013
Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

23.8.2012 Ausriss MOZ29. Gemeindevertretersitzung

(sr, 24.8.) Die Märkische Oderzeitung hatte am frühen Morgen bereits ausführlich die Themen oder besser Tagesordnungspunkte der Sitzung genannt, im Punkt Informationen der Bürgermeisterin und Fragestunde kamen weitere Themen hinzu.
Die Bürgermeisterin Bärbel Kleinschmidt berichtete über den Fortschritt der Pflasterarbeiten auf dem Friedhof am Fahrradständer, die bevorstehende Öffnung des Jugendklubs und eine noch umfangreichere weihnachtliche Beleuchtung. Diesmal auch Richtung Streitberg.
Von der Amtsverwaltung wurde auf Überlegungen hingewiesen, zur Frage der Ableitung von Niederschlagswasser eine Satzung in den nächsten Jahren zu erarbeiten.
Das neue Gemeindezentrum wird gut genutzt, also dortige Räume häufig gemietet.
Laubsäcke wird es auch zukünftig nicht geben - hier hatte ein Gemeindevertreter auf verstärkten Laubfall der Linden in der Winkelmannstr. verwiesen. Der Grund für diese Ablehnung ist u.a. möglicher Missbrauch, weil schnell auch andere Gartenabfälle entsorgt werden (solche Erfahrungen soll es in Saarow und anderswo geben). Zudem ist nach Straßenreinigungssatzung jeder vor seinem Grundstück für die Reinigung verantwortlich.

Heftig diskutiert wurde zu einer Beschlussvorlage, den Flächennutzungsplan zu ändern. Hier wurde von mehreren Abgeordneten um genauere Informationen über beabsichtigte Entwicklungen im Bereich der Flurstücke 21/3, 171 und 172 in der Flur 3 (SENSYS GmbH, Technologiezentrum Rabenfelde) gebeten, diese aber von der Verwaltung verwehrt. Da dann noch ein Schuss "Überheblichkeit" der Verwaltung hinzukam ("Lesen sie doch, was in der Vorlage steht" und sinngemäß auch: wenn Sie Fragen haben, können sie doch in die Verwaltung kommen), zudem die Bedeutung eines Flächennutzungsplanes heruntergespielt wurde, war es kein Wunder, dass der Punkt einstimmig durch die Gemeindevertretung Langewahl vertagt wurde mit dem Auftrag an die Verwaltung, bei der nächsten Sitzung genauere Informationen über beabsichtigte Entwicklungen geben zu können. Herauszuhören war aber auch, dass die Gemeindevertretung durchaus offen für eine Zustimmung ist, wenn ein bisschen mehr als solche Informationsbrocken wie "Hier sollen Arbeitsplätze und Möglichkeiten der Gewerbeansiedlung für unsere Gegend angeboten werden" vorliegt.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

13.7.2012 Lange umstritten, jetzt aber doch

(sr, 20.8.) Mehrere Jahre hatte die Gemeindevertretung es abgelehnt, einen großen vierstelligen Eurobetrag für die Vermessung der Straße nach Streitberg auszugeben. Muss eine solche Geldausgabe wirklich sein, wenn sich hier nur öffentliche Belange - Gemeinde und Forst - treffen? Kann man da nicht eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung darüber treffen, dass man die jetzige Lage der Straße so akzeptiert und keine gegenseitigen Ansprüche hat? Und wer wissen will, wo die Straße liegt, kann das heute mit dem Blick von oben viel besser erfassen als je zuvor. Aber nein: Die Amtsverwaltung aus Bad Saarow drängte immer wieder, Einmessen muss sein. So bröckelte der Widerstand im Gemeinderat. Jetzt berichtete die MOZ über den Anlauf der Vermessungsarbeiten.

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung 30. Juni und 1. Juli 2012 Dorffest (auf dem Sportplatz im Festzelt)

Die wichtigste Meldung vorweg: der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zu den Details:

Sonnabend, den 30.6.12:
  • 09:30 — 14:00 Uhr Fußballturnier mit vielen Mannschaften
  • ab 16:00 Uhr Musik vom Band
  • 16:00 — 17:00 Uhr Kinderfest mit Basteln, Feuerwehrfahrten, Springburg, Würfeln, Vorführung Feuerwehr Langewahl, Kaffee- und Kuchenverkauf durch die KITA
  • 17:00 Uhr Gitarrenzirkel
  • ab 19:00 Uhr Disko mit Tanz, Tombola und Programmteil Travestie, Würfelstand des Anglervereins
Sonntag, d. 1.7.12:
  • 10:00 — 13:00 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Sportplatz mit "Spreethaler Blasmusik"
  • 13:00 — 16:00 Uhr Tischtennis- und Beachvolleyballturnier auf dem Sportplatz

7.6.2012 Gemeindevertretung, die 28.

(sr, 10.6.) Erneut tagte die Gemeindevertretung im sanierten "Gemeindezentrum", Schwerpunkt war eine Diskussion mit dem Werkleiter des Kommunalen Wirtschaftsunternehmens Entsorgung (KWU) Herrn Hildebrandt. Von Seiten dieses Eigenbetriebes des Landkreises wird eine nochmalige Verlängerung der Deponienutzung Alte Ziegelei Alt Golm vorbereitet, die geplante Erweiterung der Ablagerungsfläche befindet zwar sich im Innern des bisher U-förmig entwickelten Deponiekörpers, trotzdem waren nicht alle Gemeindevertreter von dieser Erweiterung begeistert.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Mai / Juni 2012 Langewahl als Tourismusort

(sr, 10.6.) Endlich, wenn auch bescheiden, findet der interessierte Tourist auch einen Hinweis auf Langewahl in den hiesigen Infobroschüren (Gesamte    Seite    zum Lesen oder Andrucken).

Ausriss MOZ

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

10.05.2012 Gemeindevertretung, die 27.

(sr, 13.5.) Erstmals tagte die Gemeindevertretung im sanierten Gemeindehaus, jetzt "Gemeindezentrum" genannt. Die Punkte
- Erweiterung des Gegenstandes der Gesellschaft für Interessenvertretung der OSE-kommunale Aktionäre mbH,
- Entgeltordnung für die Vermietung von Räumlichkeiten
- Neue Friedhofsgebührensatzung waren alle ganz oder in Punkten umstritten, fanden dann nach Diskussionen und teils Änderungen aber jeweils eine zustimmende Mehrheit.
Für die Langewahler Bürgerinnen und Bürger werden sich die Friedhofsgebühren etwas erhöhen, hier sind jeweils die tatsächlichen aktuellen Kosten der letzten Jahre zu berücksichtigen. Im Vergleich mit anderen Kommunen bleiben die Gebühren aber moderat.

Achtung: Die nächste Gemeindevertretersitzung findet bereits am 7.6. statt.

Für alle Sportfreunde der Hinweis, dass ab 2013 evtl. die Beachvolleyball- und Tischtenniswettbewerbe bereits samstags stattfinden.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung für den 07.04. + 28.04.2012 Osterfeuer und Offene Tür

(kldt, 29.3.)
Liebe Einwohner, Kinder und Gäste der Gemeinde Langewahl,
am Sonnabend, den 07.04.2012 findet das alljährliche Osterfeuer mit Feuerwerk statt.
Etwa um 19:30 Uhr wird das Feuer entzündet. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Da wir für das Feuer noch Brennholz benötigen, können Baumschnittholz und unbehandelte Holzabfälle am Donnerstag, den 05.04.12 in der Zeit von 17:30 - 18:00 Uhr auf dem Sportplatz abgegeben werden. Das selbständige Abladen von Holzabfällen ist nicht gestattet.
Mit herzlichen Grüßen
die Gemeindevertretung und die FFw Langewahl


Liebe Einwohner der Gemeinde Langewahl,
endlich ist unser Gemeindehaus fertig und steht nun auch unseren Bürgern zur Nutzung zur Verfügung. Die offizielle Eröffnung findet am Sonnabend, dem 28.04.2012 in der Zeit von 13.00 - 17.00 Uhr statt. Halbstündig können Sie an einer Führung durch das Gemeindehaus und die Räumlichkeiten der Feuerwehr teilnehmen. Dazu lade ich alle interessierten Bürger bei einem Gläschen Sekt recht herzlich ein.
Mit freundlichen Grüßen
Bärbel Kleinschmidt
Ihre ehrenamtl. Bürgermeisterin

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

22.03.2012 Gemeindevertretung, die 26.

(sr, 22.3.) Die Tagesordnung der 26. Sitzung sah eigentlich knapp aus, war dann aber doch abendfüllend. U. a. lag es auch daran, dass die Gemeindevertretung selbst es war, die Auskünfte von Thorsten Weidner, Geschäftsführer des Wasser- und Landschaftspflegeverbandes "Untere Spree", erbeten hatte (der Wasser- und Landschaftspflegeverband ist zugleich Wasser- und Bodenverband gemäß Wasserverbandsgesetz). Es ging um die Gründe für die deutliche Erhöhung der Umlage an den Verband.
Etwas intensiver verlief auch die Debatte um eine neue Friedhofsgebührensatzung. Hier hielten mehrere Gemeindevertreter die Kostenschätzung und damit Gebühr für ein "Anonymes Urnengrab" für zu niedrig. Die Friedhofsgebührensatzung wurde in die Verwaltung zurückverwiesen.
Folgende Termine wurden bekannt gegeben:
24.03.2012 ab 09:00 Uhr Reinigung und Aufräumen an der Osterquelle
07.04.2012 19:00-24:00 Uhr Osterfeuer
28.04.2012 13:00-17:00 Uhr Tag der Offenen Tür im neuen Gemeindezentrum
01.05.2012 Maibaumaufstellen in Streitberg mit Grillen und ...
27.05.2012 10:00-13:00 Uhr Pfingstfrühschoppen an der Quelle
30.06./01.07.2012 Dorffest

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Ankündigung für den 09.02.2012 Gemeindevertretung tagt

(sr, 2.2.) Die Tagesordnung der 25. Sitzung ist diesmal etwas länger, Schwerpunkt ist die Haushaltsberatung für das Jahr 2012 bzw. der Erlass der Haushaltssatzung 2012, wie es im Amtsdeutsch heißen muss. Im Punkt 7 geht es dann auch um Geld, aber das der Bürgerinnen und Bürger, allerdings durchaus für einen guten Zweck. Ausgangspunkt ist wohl die verbreitete Kritik an der Arbeit von Wasser- und Landschaftspflegeverbänden. Die nasse zweite Jahreshälfte 2010, die sich im Sommer 2011 teils fortsetzte, zwang im Spreeumfeld offensichtlich zu einer Neubewertung notwendiger Arbeiten. Jedenfalls setzte der Wasser- und Landschaftspflegeverband "Untere Spree" die Verbandsumlage von 5,60 auf 7,60 Euro hoch. Langewahl muss diese Umlage über die Verwaltung einziehen und schlägt dazu 15% Verwaltungsgebühr drauf. Somit folgt eine Gebührenschuld von 8,74 Euro je Hektar Grundstücksfläche kalenderjährlich. 2,30 Euro mehr als bisher je Hektar Grundstücksfläche. Also eine überschaubare Kostenbelastung. Da hat sich auf anderen Gebieten viel Schlimmeres ergeben. Aber warten wir die Meinung der Gemeindevertretung ab (Sitzungsort ist der Märkische Krug).
Der Plan der weiteren Gemeinderatssitzungen 2012 lautet:
09.02.2012
22.03.2012
10.05.2012
Foto Stiller 14.06.2012
23.08.2012
11.10.2012
22.11.2012

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

Januar 2012 Weihnachten, Baufortschritt, Umgehungsstraße

Und wieder ist ein Jahr vorbei, und es gab viele neue Fotoobjekte, die Weihnachtsbeleuchtung auf den Straßen und an der Kita, den Baufortschritt am Gemeindehaus, den neuen Weg zur Trauerhalle auf dem Langewahler Friedhof, bereits im Sommer den Wasserwanderrastplatz. Die Ecke Schulstraße zeigt sich mit grüner Wiese. Stellvertretend für diese vielen Möglichkeiten steht heute jedoch etwas Unscheinbares: eine kleine Umgehungsstraße, besser vielleicht doch nur ein befestigter Umgehungsweg. Aber ein Fortschritt für Lieferfahrzeuge, Lastkraftwagen. Und eine Abwechslung für Radfahrer.

Zurück Zur aktuellsten Eintragung Zur ältesten Eintragung

2011 und früher